«

»

AktionsTag 2014

Donnerstag, 20. November 2014

09:30 bis 23:00 Uhr

 

Alle Veranstaltungen sind kostenfrei zugänglich.

Die Abendveranstaltungen ab 20:00 Uhr können nur mit dem Kulturpass kostenfrei besucht werden.

Wir ersuchen um Voranmeldung für alle Veranstaltungen unter +43.316.827 122 oder info@culture–unlimited.com

Programm:

09:30 Uhr | Künstlerhaus | Burgring 2 | 8010 Graz

Kultur-Kick-off Frühstück des Hunger auf Kunst & Kultur-Aktionstages 2014

Musikalische Begleitung durch die Kunstuniversität Graz

Kulturpässe können ausgestellt werden (um telefonische Rücksprache unter +43.664.213 13 86 wird gebeten)

Neuigkeiten von vielen steirischen Kultureinrichtungen warten auf Sie!

anschließend:

10:30 bis 11:00 Uhr | KM– Halle für Kunst & Medien (Künstlerhaus) | Burgring 2 | 8010 Graz

Impuls-Führung

“ordinary Freaks” – Das Prinzip Coolness in Popkultur, Theater und Museum Popkultur

(letzter Tag der Ausstellung des steirischen herbstes).

11:30 bis 12:20 Uhr | Volkskundemuseum | Paulustorgasse 11-13a | 8010 Graz

Führung durch die Ausstellung

“Aberglauben – Aberwissen”

Welt ohne Zufall

Abergläubisch, volksmagisch oder einfach als Zauber- mittel?

Wie im Kuriositätenkabinett finden sich hier Tiermumien als Bauopfer, Amulette aus Natternwirbeln, Nepomukzungen, Alraunen, Bezoare, Zweifelknöpfe, Neidfeigen, Neunmondmesser und viele eigentümlich scheinende Dinge mehr, die einst Schutz vor üblen Schicksalsschlägen, gefürchteten Krankheiten, Unwettern oder dem Bösen Blick bieten sollten.

12:00 bis 13:00 Uhr | GrazMuseum | Sackstrasse 18 | 8010 Graz

360 Graz – Die Stadt von allen Zeiten

Führung durch die ständige Schausammlung des Graz-Museums

Egal, ob Sie Graz-Kenner/-in oder Graz-Anfänger/-in sind, die neue historische Ausstellung des GrazMuseums wird Ihnen auf jeden Fall eine Stadt zeigen, die Sie noch nicht kennen. Denn Geschichte wird hier vom Kopf auf die Füße gestellt. Und umgekehrt. Sie wird gedreht und gewendet und neu zusammengesetzt.

13:00 bis 14:00 Uhr | Internationales Städteforum Graz | Stadtführung | Treffpunkt: Eingang Kunsthaus

Reise in die Gegenwart

Einsichten in die Entstehungsgeschichte von Graz

Ein begeisternder und fesselnder Rundgang durch das Lendviertel. Auch Insider werden auf interessante, bisher gänzlich übersehene Details dieses Bezirks aufmerksam gemacht.

13:30 bis 15:00 Uhr | Medienfabrik | Die Medienfabrik – Dreihackengasse 20 | 8020 Graz

Führung & Workshop

Erlebniswelt Wirtschaft

Probieren Sie die Herstellung einer Drucksorte von der Idee bis zum Produkt.

14:00 bis 15:00 Uhr | Muwa – Museum der Wahrnehmung | Friedrichgasse 41 | 8010 Graz

Anneke Klein Kranenbarg “Neuland”

Führung durch die Ausstellung

sowie durch die Wahrnehmungsinstallationen und durch das Samadhi Bad.

14:30 bis 16:00 Uhr | FRida und freD – Das Grazer Kindermuseum | Friedrichgasse 34 | 8010 Graz

Science Bistro – LABOR

Die Küche als Chemielabor | ab 8 Jahren

15:00 bis 15:50 Uhr | Kunsthaus Graz | Lendkai 1 | 8020 Graz

Führung durch das Kunsthaus und die Ausstellung Damage Control | Art and Destruction Since 1950

Die neue große Schau widmet sich dem Thema der Zerstörung in der Kunst des 20. Jahrhunderts.

15:00 bis 17:00 Uhr | GrazMuseum | Sackstrasse 18 | 8010 Graz

Graz – Offene Stadt – Ordnungspolitik und Möglichkeitsräume

Workshop

Die Ausstellung ist ein Plädoyer für eine Stadtkultur des Offenseins, der Gastfreundschaft und der Menschenrechte. Im Workshop lenken wir den Blick auf Verbotstafeln, beschäftigen uns mit der Nutzungsgeschichte des sogenannten “Billa-Ecks” am Hauptplatz und diskutieren alternative städtische “Möglichkeitsräume”.

16:00 bis 16:50 Uhr | FRida und freD – Das Grazer Kindermuseum | Friedrichgasse 34 | 8010 Graz

Theater Asou

Rapunzel frisch frisiert

Poetisches Erzähltheater, frei nach den Gebrüdern Grimm!

Märchen oder wahr?

Sprudelnd erzählt die Mutter die Geschichte ihrer Tochter: Rapunzel, die Hexe, der Prinz, sie selbst als junge Mama, ja sogar der Vogerlsalat, alles wird wieder lebendig.

20:00 Uhr | Literaturhaus | Elisabethstrasse 30 | 8010 Graz

Reihe PREMIERE

Wolfgang Kühnelt & Wolfgang Pollanz präsentieren: Das Letzte Lied. Songs Zum Abschiednehmen (Milena 2014).

Lesung: Johannes Silberschneider

20:00 Uhr | Stockwerk Graz | Jakominiplatz 18 | 8010 Graz

Konzert

ANNA LAUVERGNAC QUARTET

“Coming Back Home”

20:00 bis 24:00 Uhr | Orpheum | Orpheumgasse 8 | 8020 Graz

AUTUMN LEAVES 2014 Festival | Tag 2

Ein Abend 3 Konzerte:

SPACEMAN SPIFF
DIE HÖCHSTE EISENBAHN
GARISH

ACHTUNG,  SEHR WICHTIG: Alle SozialCard-InhaberInnen werden gebeten, sich mit dieser einen Kulturpass bei einer unserer Ausgabestellen zu holen. Sie können den Kulturpass allerdings auch bei der Ausgabestelle des Sozialpasses beziehen. Mit dem Kulturpass können Sie alle Veranstaltungen unserer Partnerorganisationen besuchen. Eine Liste unserer Partnerinstitutionen finden Sie hier: —> Graz | —> Steiermark

Erinnerung:

Kooperation der Stadtbibliothek Graz mit Hunger auf Kunst & Kultur.

Mit der Hauptbibliothek Zanklhof, sechs Zweigstellen, der Mediathek und dem Bücherbus versteht sich die Stadtbibliothek Graz als Zentrum für Information, Bildung, Kommunikation und Unterhaltung. Eine vielfältige Auswahl unterschiedlicher Medien bietet Aktuelles und Neues ebenso wie Bewährtes und Klassisches, Antworten auf Wissensfragen, Unterstützung für Schule, Aus- und Weiterbildung, Anregungen zu Unterhaltung und Freizeitgestaltung.

Kostenloser Services der Stadtbibliothek Graz:

* Nutzung der Medienbestände in den Bibliotheksräumlichkeiten vor Ort (Bücher, zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften, Spiele u.v.m.) und Nutzung der Lesecafés

* Nutzung der CD-Hörstationen zum Anhören von Musik- und Literatur-CDs

* Besuch aller Veranstaltungen (LABUKA-Kindernachmittage und Kinderfeste, Lesungen, Workshops, Literaturrunden, Spieleabende, Ausstellungen usw.)

* In der Zweigstelle Graz Süd: Teilnahme an PC- und Internet-Schulungen und Einzelberatungen

Für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr sind generell alle Services der Stadtbibliothek Graz kostenlos!

Seit 2013 bietet die Stadtbibliothek Graz auch spezielle Services für KulturpassbesitzerInnen an:

* ermäßigte Jahresgebühr (inkl. Nutzung des Postservices): Euro 10,00 (statt Euro 25,00)

* ermäßigte Halbjahresgebühr (inkl. Nutzung des Postservices): Euro 5,00 (statt Euro 12,50)

Kulturpass-Inhaberinnen, die die Mitgliedsgebühr entrichtet haben, können zusätzlich folgende Angebote nutzen:
Entlehnungsmöglichkeit von insgesamt fast 200.000 Medien, dies sind:

* mehr als 137.000 Bücher

* mehr als 32.000 AV-Medien

* ca. 460 Zeitschriften-Abos

* ca. 11.000 digitale Medien zum Download in der “Bibliothek digital”

* ca. 470 Spiele

* Nutzung von 38 PC-Arbeitsplätzen mit Internetanschluss, die erste Stunde pro Tag gratis

* Nutzung des Postservices, kostenfrei für Kulturpass-InhaberInnen:

Gewünschte Medien können online per Postliste bestellt werden, die Lieferung erfolgt kostenfrei an eine Grazer Postfiliale eigener Wahl; auch Hauszustellung ist möglich.

Ausführlichere Informationen zu allen Angeboten unter: www.stadtbibliothek.graz.at