«

»

Jazzfestival Leibnitz, 28. Sept. – 1. Okt. 2017

Das Jazzfestival Leibnitz feiert sein erstes, kleines Jubiläum und freut sich, sein Programm bekannt geben zu dürfen.
England und Frankreich stehen im Zentrum des an Überraschungen und Österreich-Premieren reichen Konzertreigens der 5. Ausgabe des Festivals unter der künstlerischen Leitung von Otmar Klammer. Das nigerianische Stimmwunder Ola Onabuleüberstrahlt dabei alles. Und mit dem rappenden Saxophonisten Soweto Kinch kommt auch gleich der aktuelle englische Shootingstar exklusiv nach Leibnitz. Ein Blitz bei Sonnenschein.

Auch die lange erwartete Elite-Liaison von Starklarinettist Louis Sclavis mit dem preisgekrönten Émile Parisien Quartet wird erstmals hierzulande zu hören sein.
Zu den bisherigen Schauplätzen auf Schloss Seggau, im Kulturzentrum Leibnitz und der Open Air-Bühne beim Weingartenhotel Harkamp kommt diesmal noch der berüchtigte Marenzikeller für ein Late Night-Special mit dem Trio Café Drechsler. Damit geht’s am Freitag erstmals gleich bis in die Puppen.

Das Programm:   jazzfestivalleibnitz.at

info@jazzfestivalleibnitz.at | jazzfestivalleibnitz.at | Facebook

 

Foto(c) Ola Onabule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.