«

»

Hör- und Seebühne im Park des ORF-Landesstudios, jeweils Do, 20:00 Uhr

Literatur zwischen Schilf und Seerosen

Die Hör- und Seebühne am Floß des Funkhausteiches in Graz ist seit über 30 Jahren Treffpunkt für Literaturinteressierte und Musikfans. Auch heuer lesen wieder hochkarätige Autoren aus ihren Werken, begleitet von exzellenten Musikern.

Bei freiem Eintritt gibt es an jedem Donnerstag im Juli und im August ab 20.00 Uhr Literatur und Musik zwischen Schilf und Seerosen, und auch das heurige Programm garantiert wieder stimmungsvolle Abende.

Programm 2018

Do, 12. Juli
Die poetische Kraft der Sonne, der Serenissima und des Unsagbaren
Joachim Gunter Hammer, Thomas Amann und Marcus Pöttler / Raphael Wressnig
Do, 19. Juli
Tanja Paar, Marie Gamillscheg / Coinflip Cutie
Do, 26. Juli
Ferdinand Schmalz, Max Höfler / LaWuZwio
Do, 2. August
Mela Hartwig (gelesen von Ninja Reichert), Diana Anfimiadi / Duo Miklin / Oberleitner
Do, 9. August
Petra Ganglbauer, Evelyn Schalk / Duo Fortis
Do, 16. August
Andreas Unterweger, Manfred Rumpl / Maja Jaku & Band
Do, 23. August
Clemens J. Setz / Chuck LeMond

Mehr Infos unter : http://steiermark.orf.at/radio/stories/literatursommer/

Foto©ORF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.