«

»

steirischer herbst ’18 20.9.-14.10’18

Der steirische herbst für Kulturpass-Nutzer*innen

Am 20. September 2018 eröffnet der steirische herbst – Europas ältestes interdisziplinäres Festival für zeitgenössische Kunst. Es ist die erste von Ekaterina Degot gemeinsam mit einem Kurator*innenkollektiv organisierte Ausgabe. Volksfronten, das Kernprogramm des diesjährigen Festivals, umfasst installative, performative sowie diskursive Arbeiten von mehr als 40 Künstler*innen, verteilt auf über 20 Veranstaltungsorte. Als Parcours konzipiert, erstreckt es sich über die ganze Stadt.

Gemeinsam bilden die Arbeiten zu Volksfronten ein größeres, umfassenderes Narrativ, dessen Bestandteile sich sowohl auf der Karte von Graz als auch im Festivalkalender miteinander verbinden. Aus diesem Grund führt der steirische herbst in diesem Jahr erstmals einen Festival-Pass ein, der den Eintritt zu allen Veranstaltungen und Ausstellungen des Volksfronten-Programms und so auch den mehrfachen und wiederholten Besuch ermöglicht.

Gegen Vorlage des Kulturpasses und eines Lichtbildausweises können Kulturpass-Nutzer*innen im Besucher*innen- und Pressezentrum des steirischen herbst unentgeltlich einen Festival-Pass einlösen. 

Informationen und Karten für KulturPass-Besitzer*innen: t +43 316 816070, tickets@steirischerherbst.at, www.steirischerherbst.at

Besucher*innen- und Pressezentrum steirischer herbst 2018 

Volksgartenstraße 4–6, 8020 Graz
13.9.–19.9., 14:00–19:00

Sonderöffnungszeiten während der Eröffnungstage:

20.9.–22.9., 10:00–21:00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.