Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

2. SOLISTENKONZERT | PIANODUO KUTROWATZ

Donnerstag, 23. November von 19:30 bis 22:00

Eduard Kutrowatz Klavier
Johannes Kutrowatz Klavier

Johann Strauss | Freut euch des Lebens, op. 340 | Aus den Bergen, op. 292 | Morgenblätter, op. 279
Johannes Brahms | Ungarische Tänze, WoO1 (Auswahl)

„In diesem Programm setzen wir ganz auf die Kraft des Rhythmus. So erklingen die Walzer ganz im Sinne von Strauß neu und vorwärtsgewandt und die Ungarischen Tänze im typischen „Brahms-Ton“: voll mitreißenden Schwungs, eleganter Tristesse und leidenschaftlicher Kraft.“ (Eduard Kutrowatz)

Eduard und Johannes Kutrowatz gelten seit vielen Jahren als eines der international renommiertesten Klavierduos. Konzertreisen führten die beiden Musiker durch Europa, in die USA, nach Kanada, Australien, Afrika, Japan, Korea und Russland. Ihre Leidenschaft als künstlerische Leiter und Intendanten hochkarätiger internationaler Festivals leben die Künstler beim Liszt Festival Raiding sowie beim japanischen Festival Klangsommer Yamanakako aus. Die beiden Brüder sind bekannt für ihre kreativen und vielseitigen Programme. Wir freuen uns auf das Debüt und auf die vielversprechende Darbietung mit dem Titel „Donauwellen“.

Klassischer Aperitif: Aleksandra Rybakova (Sopran) & Svetlana Sokolova (Klavier) (19.10 Uhr):

Ab der Saison 2017/2018 präsentieren junge, talentierte Musiker vor ausgewählten Konzerten ihr Können. Der „Klassische Aperitif“ ist im Kartenpreis enthalten und ermöglicht engagierten Nachwuchsmusikern, sich im Musikverein vorzustellen und das Publikum auf der Abend einzustimmen:

Richard Wagner: Arie der Elisabeth aus Tannhäuser
Emmerich Kalman: Arie der Sylva Varescu (aus Die Csardasfürstin)

 

Foto (c): Ferry Nielsen

Details

Datum:
Donnerstag, 23. November
Zeit:
19:30 bis 22:00
Veranstaltungskategorien:
, , , ,

Veranstalter

Musikverein Steiermark

Veranstaltungsort

Stephaniensaal, Congress Graz
Albrechtgasse 1
Graz, 8010 Österreich
+ Google Karte
Telefon:
0316 8088-400
Webseite:
http://www.mcg.at/messegraz.at/de/locations/congress-graz/kontakt-congress-graz.php

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.