Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

7. Kammerkonzert | Philharmonisches Sextett

Mittwoch, 29. März von 19:30 bis 22:00

Midori Violine | Daniel Froschauer Violine | Gerhard Marschner Viola  | Innokenti Grabko Viola |  Raphael Flieder Violoncello   | Bernhard Hedenborg Violoncello

Franz Schubert |­ Streichquintett­ in­ C-Dur,­ op.­163,­ D­ 956
Johannes Brahms |­ Streichsextett­ Nr. ­2 ­in ­G-Dur,­ op.­ 36

“Brahms und Schubert stehen am Programm, wenn im Musikverein Mitglieder­ der­ Wiener­ Philharmoniker­ zu­ einem­ dynamischen­ Ensemble ­zusammenkommen. Die Stimmführung übernimmt die weltbekannte Geigerin Midori, die das Publikum seit über dreißig Jahren mit ihrem intensiven, atemberaubenden Spiel fasziniert.”

Midori ist eine der wichtigsten Geigerinnen unserer Tage. Ihre Künstlerpersönlichkeit darf man als einmalig bezeichnen: eine Denkerin mit gesellschaftlichem Engagement und Psychologiestudium, gerühmt für die atemberaubende, intensive musikalische Zwiesprache mit ihrem Publikum, unermüdlich rund um den Erdball unterwegs mit den großen Orchestern, auf  Kammermusikpodien und mit ihren sozialen Projekten. 2007 ernannte der Generalsekretär der Vereinten Nationen, Ban Ki-moon, Midori zur Botschafterin des Friedens. Geboren 1971 in Osaka galt sie schon im frühesten Alter als Wunderkind. Mit zehn Jahren wurde sie Schülerin der legendären Dorothy DeLay an der Juilliard School in New York, debütierte als Elfjährige mit dem New York Philharmonic und begann 1982 ihre Profikarriere. Aus einer Sinnkrise mit 20 und der damit verbundenen Auszeit ging sie noch stärker und mit erweitertem Blick hervor. Sie ist Mitglied der American Academy of Arts & Sciences und hält eine Ehrendoktorwürde an der Yale University. In Graz gastiert der Weltstar mit Mitgliedern der Wiener Philharmoniker.

Foto (c) Timothy Greenfield-Sanders

Details

Datum:
Mittwoch, 29. März
Zeit:
19:30 bis 22:00
Veranstaltungskategorien:
, , , ,

Veranstalter

Musikverein Steiermark

Veranstaltungsort

Stephaniensaal (Congress Graz)
Sparkassenplatz 1
Graz, 8010 Österreich
+ Google Karte
Telefon:
0316 8049

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.