Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Alternative@Stage | EORA (A); SCHMAFU (A); GO! GO! GORILLO (A)

Freitag, 13. Oktober von 20:00 bis 23:00

EORA
Seit Anfang des Jahres touren „die Pop Poeten aus Graz“, so bezeichnet Woman – das Magazin die Band EORA, mit ihrer Debut EP „Fall Stories“ durch ganz Österreich. Mit ihrer ersten Single „Counting Seashells“ konnten die 5 sympathischen Steirer sogar bereits ihre erste Chartplatzierung verbuchen. Ihre Mischung aus poppigen Gesangsmelodien mit Ohrwurmcharakter, gefühlvollem und bis zu 3 stimmigen Gesang, rockigen Gitarrenriffs und poetischen Texten, macht die Band einzigartig und bürgt auch live für Gänsehautgarantie. Doch sind die fünf Mitglieder allesamt keine Unbekannten in der österreichischen Musikszene mehr: Julian Davis (Vocals) und Dominik Steinklauber (Drums) spielten bis zur Auflösung der Band im Jahr 2015 bei der Pop-Punk-Formation FIRST CLASS COLLEGE, mit der die zwei nicht nur den „COOL Music Award 2014“ als beliebtester heimischer Music-Act gewinnen konnten, sondern auch vor rund 7.000 Menschen beim „Holi Festival“ in Graz auftraten. Benny Bachler (Guitar) und Roman Rupp (Bass/Vocals) spielen wiederum bei der erfolgreichen Alternative-Rockband SO FAR FROM HOME. Last but not least Julian Koch (Guitar/Vocals), der mit Bands wie BLACK OAK oder [insert:sound] die Bühnen Österreichs unsicher machte.
https://de-de.facebook.com/eoraband/

SCHAMFU
Mit „…und am Sonntag“ veröffentlicht SCHMAFU heuer ihre erste EP. Der christliche Feier und Familientag, steht immer öfter für Kater mit Brummschädl – und ein angestrengtes wieder Bereitmachen auf die unvermeidlich-kommende neue Arbeitswoche. So wird bei einem Kaffeetschal reflektiert – über sich selbst, den Abend zuvor, das Leben.
SCHMAFU produziert als 5 köpfige Band mit relativ klassischer Instrumentalbesetzung groovigen, vom Funk gekitzelten Rap, der von unorthodoxen und spritzigen Texten lebt. Diese kommen in gereimtem Hochdeutsch oder auch im Wiener-Slang daher. Aber wie wir alle wissen, beschreiben Texte höchstens die Konsistenz unseres musikalischen Eintopfs, jedoch nicht den Geschmack – also hört selbst!
https://www.facebook.com/schmafu.band/

GO! GO! GORILLO
Du fragst dich, wer GO! GO! GORILLO sind? Moderatorenlegende Eberhard Forcher (Ö3, Austrozone) nennt sie seine „Lieblings-Trashrocker“ und das renommierte deutsche „Gitarre & Bass“ Magazin schreibt: „Ein scharfer Retro-Sound, der hier gefahren wird und der einfach abgeht! Tolle Band.“ „Die vier Wiener GORILLOS haben ihre Seelen dem dreckigen Rock’n’Roll der pädagogisch wertfreien Sorte geopfert“, ist hingegen die österreichische Qualitätszeitung „Der Standard“ überzeugt. „Es wird schwierig sein, in diesen Tagen dermaßen griffigen Rock’n’Roll anderweitig zu finden“, bringt es stormbringer.at auf den Punkt „und vor allem live eine absolute Empfehlung“, ergänzt planet.tt. „You are like King Kong on cocaine“, so das Kompliment eines Fans.
https://de-de.facebook.com/gogogorillo/

Details

Datum:
Freitag, 13. Oktober
Zeit:
20:00 bis 23:00
Veranstaltungskategorien:
, , ,

Veranstalter

Jugend- und Kulturzentrum Explosiv
Telefon:
+43-676-3478028
Webseite:
www.explosiv.at

Veranstaltungsort

Explosiv
Bahnhofgürtel 55a
8020 , Steiermark 8020 Österreich
+ Google Karte
Telefon:
0676/347 80 28
Webseite:
www.explosiv.at

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.