Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Antonio Fian, Kollegium Kalksburg | Mach es wie die Eieruhr

Samstag, 13. Oktober 2018 von 19:00 bis 21:00

Antonio Fian – vielfach preisgekrönter Autor, den manche als Manfred Deix der österreichischen Literatur sehen – trägt in seiner unnachahmlichen, von schwarzem Humor geprägten Art freie Verse, Sonette und Limericks vor: witzig, spöttelnd, den Genüssen frönend, vulgär und romantisch, nüchtern wie auch rauschig und schlüpfrig, und stets mit größter sprachlicher Präzision.

Die drei Herren des Kollegium Kalksburg – Heinz Ditsch, Paul Skrepek und Wolfgang Vincenz Wizlsperger – hauchen dem traditionellen Wienerlied frisches Leben ein und verschmelzen dessen Einfachheit, Charme und Originalität mit dem freien Spiel des Jazz zu einer mit- reißenden Einheit: Gezupft wird eine Kontragitarre, ge- blasen ein Kamm, gezogen eine Harmonika, gestrichen eine Säge und gesungen wird auch. Selbst sehen sie sich als dilettierende Kapellmeister und Fanatiker des Aus- drucks, Feinde der Logik und der geraden Linie, die nach dem Fremden, Exotischen, Ungeheuren und nach allen Opiaten der Sinne und des Verstandes begehren.

Das Publikum erwartet ein heiterer, sangestrunkener Abend, gespickt mit musikalischem und literarischem Witz der Extraklasse.

Um unserem Grazer Publikum die Teilnahme zu erleichtern, bieten wir erneut einen Shuttle-Bus an: Abfahrt am 13.10. um 15.00 Uhr bei der Oper, Ankunft in Graz ca. 23.30 Uhr | Verbindliche Anmeldungen unter Tel. 0699 1333 3366.

Foto(c): eisenerZ*ART

Details

Datum:
Samstag, 13. Oktober 2018
Zeit:
19:00 bis 21:00
Veranstaltungskategorien:
, , , ,

Veranstalter

eisenerZ*ART
Telefon:
43 (0)316 829513
E-Mail:
office@eisenerZ-ART.at
Website:
www.eisenerZ-ART.at

Veranstaltungsort

Volkskeller
Vordernberger Str. 33
Eisenerz, 8790 Österreich
+ Google Karte

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.