Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ausstellung | Martin Hanus „Raumkonstrukte“

Freitag, 13. Oktober von 8:00 bis 18:00

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 8:00am am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag and Freitag stattfindet und bis Friday ,3. November 2017 wiederholt wird.

Das zentrale Element in den Arbeiten von Martin Hanus ist die visuelle Raumwahrnehmung und deren Darstellung in der zweidimensionalen Bildfläche. Er fertigt von den ausgewählten Motiven Aufnahmen aus mehreren Positionen. Die entstehenden Einzelbilder ergeben mehrteilige Panoramabilder, zumeist Triptychen, aber auch Diptychen und Polyptychen, die ein Motiv simultan aus mehreren Perspektiven wiedergeben und damit die Bildannäherung durch den Betrachter/die Betrachterin – räumlich wie auch zeitlich – dekonstruieren. Das Prinzip der Räumlichkeit wird zur Diskussion gestellt, mit dem Ziel, die Möglichkeiten der menschlichen Wahrnehmung zu erweitern.

In seiner selbstverordneten Sachlichkeit wird eine wahrhaftige Lust an der Akribie deutlich. Nichts wird in der Vorbereitung dem Zufall überlassen. Mittels Laserentfernungsmesser, Wasserwaage und Winkelmaß werden ideale Positionierung und Ausrichtung seines Werkzeuges ermittelt, dabei nur eine gegebene Kunstlichtsituation akzeptiert. In der Nachbearbeitung werden die Bildteile pixelgenau erstellt um das gewählte Motiv in einer Form wiederzugeben, die einem Wirklichkeitsanspruch letztlich gegensteuert.

Hanus‘ Motivwahl setzt bei Objekten an, die sich ob ihrer Allgegenwart und Alltäglichkeit, tendenziell einer näheren Betrachtung entziehen würden, und sich gerade deshalb besonders dafür eignen, sich den strengen Maßstäben seiner Untersuchung zu unterziehen. Den prüfenden Blick dort anzusetzen, wo die Aufmerksamkeit der meisten Menschen oft noch gar nicht eingesetzt hat, und dabei eine Genauigkeit aufzuwenden, die dem Motiv vielen nicht adäquat erscheinen mögen, zeugt von der Leidenschaft aber auch der Fähigkeit des Künstlers sein Konzept auf das Wesentliche zu verdichten. (G.G.)

Eine Ausstellung der Kulturvermittlung Steiermark .

 

Details

Datum:
Freitag, 13. Oktober
Zeit:
8:00 bis 18:00
Veranstaltungskategorien:
, , , ,

Veranstalter

Kulturvermittlung Steiermark
Telefon:
+43 316 872-4931
E-Mail:
office@kulturvermittlung.org
Webseite:
http://www.kulturvermittlung.org

Veranstaltungsort

Fotogalerie im Rathaus
Landhausgasse 2/1
Graz, 8010
+ Google Karte
Telefon:
0316 872-4931
Webseite:
www.kulturvermittlung.org

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.