Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG | 
Malte Bruns
-Küchenstück

Donnerstag, 17. Mai von 18:00 bis 20:00

Von Mai bis September 2018 wird Raum D des Künstlerhauses zum experimentellen Space. In loser Abfolge werden dort aktuelle Arbeiten und Videos junger innovativer lokaler und internationaler Künstler_innen präsentiert. Dem Rhythmus der zeitgemäßen Informationsvermittlung folgend handelt es sich bei der neu initiierten Reihe um ein schnelllebiges Format, das in höherer Schlagzahl als der übliche Ausstellungszyklus anberaumt wird. Zwar als offenes Format konzipiert, orientieren sich die gezeigten Arbeiten vornehmlich an Schlagworten wie Bewegtbild und Digitalität. Mit der neuen Reihe ergänzt das Künstlerhaus als Halle für Kunst & Medien seine Programmatik und bietet den Besucher_innen Einblicke in die Praktiken junger medienkünstlerischer Positionen.

Den Auftakt von „Raum D: Digitale Projekte“ macht Malte Bruns mit seinem „Küchenstück“ (2017). Beim ersten Kontakt mit dem Arbeiten von Bruns kommt es rasch zur Verunsicherung. Allerlei abgerissenen Köpfe und Gliedmaßen finden sich in seinen Skulpturen, Videos und Installationen. Wie aus den Reagenzgläsern von Genlaboren scheinen diese entsprungen. In den Videos des Künstlers wird schnell deutlich, dass seine Gestalten – oder deren Teile – ein unkontrollierbares Eigenleben aufweisen, das jenseits nachvollziehbarer und zielgerichteter Handlungsabläufe liegt. Oft zeigen diese nur minimale Bewegungen oder leichte Zuckungen, ähnlich eines Tremors (lat. tremere: zittern), ein unwillkürliches und kontinuierliches Zusammenziehen entgegengesetzter Muskelgruppen. Im Spannungsfeld zwischen Genetik und Robotik wollen sich Bruns’ Kreaturen nicht eindeutig festlegen. 

Malte Bruns (*1984 Bielefeld, lebt in Düsseldorf) studierte an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe und an der Akademie der Bildenden Künste München. An der Kunstakademie Düsseldorf schloss er 2014 sein Studium als Meisterschüler von Georg Herold ab. 2017 zeigte KIT – Kunst im Tunnel in Düsseldorf eine umfangreiche Einzelausstellung von Bruns. In Gruppenausstellungen war er u.a. an „Grim Tales“, 2017, Cassina Projects, New York, und „The One Minutes: The Pack – Impressions from OUR Family“, 2016, EYE Film Instituut Nederland, Amsterdam, beteiligt. 2016 war er für den Nam June Paik Award nominiert.

Foto(c): Malte Bruns, Küchenstück (Kitchen Piece), HD Video, Loop, 6:45 Min., 2017

Details

Datum:
Donnerstag, 17. Mai
Zeit:
18:00 bis 20:00
Veranstaltungkategorien:
, , , , ,

Veranstalter

Künstlerhaus, KM – Halle für Kunst & Medien
Telefon:
+43.316.740 084
Website:
www.km-k.at

Veranstaltungsort

Künstlerhaus, KM– Halle für Kunst & Medien
Künstlerhaus KM–, Halle für Kunst & Medien, Burgring 2, 8010 Graz Steiermark Österreich + Google Karte

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.