Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG | SIE SOLLEN NICHT SAGEN KÖNNEN, SIE HÄTTEN VON NICHTS GEWUSST

Donnerstag, 14. Juni von 20:00 bis 23:30

Diese Ausstellung ist der Beginn einer längeren Serie von Ausstellungen mit künstlerischen Positionen, die für eine vielfältige Gesellschaft und gegen illiberale Tendenzen eintreten – in Österreich, Europa und darüber hinaus.Anfangs werden Arbeiten von bildenden Künstlerinnen und Künstlern gezeigt und besprochen, die sich mit gegenwärtigem Antifaschismus, der Erhaltung demokratischer Grundrechte und Gesellschaftsordnungen jenseits des Nationenbegriffs befassen.

Zur Eröffnung spricht Radka Denemarková, Grazer Stadtschreiberin

Beteiligte Künstler*innen:
Lukas Beck, Babi Badalov, Petra Gerschner,
Gjorgje Jovanovik, Manaf Halbouni / OscarHR,
Martin Krenn, Cristina Lucas, Csaba Nemes,
Rena Rädle & Vladan Jeremić, RISOGRAD, Martin Zet

Foto(c): Rena Rädle & Vladan Jeremić, aus der Edition “Fragile Presence”, Belgrade, 2016.

Details

Datum:
Donnerstag, 14. Juni
Zeit:
20:00 bis 23:30
Veranstaltungkategorien:
, , , , , ,

Veranstalter

rotor Zentrum für Zeitgenössische Kunst
Telefon:
0316 688306
E-Mail:
rotor@mur.at
Website:
www.rotor.mur.at

Veranstaltungsort

Kunstverein Rotor
Volksgartenstraße 6 Steiermark 8020 Österreich + Google Karte
Telefon:
0316 688306
Website:
http://rotor.mur.at/

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.