Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

AUSSTELLUNG | Last & Inspiration

Freitag, 18. Mai von 10:00 bis 17:00

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00am Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis Sonntag, 14. Oktober 2018 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Sonntag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 14. Oktober 2018 wiederholt wird.

Die Ausstellung zum 800-Jahr-Jubiläum der Diözese Graz-Seckau wird am 12. April 2018 um 20 Uhr im Diözesanmuseum Graz eröffnet.

1218 wird die Diözese Graz-Seckau gegründet. 2018 feiert sie ihr 800-jähriges Bestehen und stellt dazu Fragen an sich selbst und die Gesellschaft. Geschichte mit all ihren Ereignissen besitzt positive und negative Entwicklungen. Darauf nimmt der Ausstellungstitel „Last & Inspiration“ Bezug. Die Ausstellung thematisiert die enge Verflechtung von Schicksal, Religion, Denken, Macht und Glaubenskonflikten in der Steiermark. Sie folgt den Spuren der 1000-jährigen Geschichte des Christentums im Land und stellt Fragen zur Rolle, Aufgabe und Beziehung von Kirche und den Menschen der Gesellschaft in Gegenwart und Zukunft. Einmalige Objekte aus der Vergangenheit – wie das romanische Kruzifix aus Pürgg, die Mariazeller Gnadenkleider oder der Josephinische Klappsarg – erzählen gemeinsam mit zeitgenössischen Kunstwerken – Franz Kapfer, Zweintopf oder Johannes Zechner – die Geschichten von „Last & Inspiration“ der steirischen Kirchengeschichte. Prominentes Ausstellungsobjekt für sich ist das Priesterseminar als Architektur und Geschichtspunkt, das über zwei Geschosse erlebbar ist. Auch die Grazer Stadtkrone ist Teil der Ausstellung: Das Mausoleum als hochbrisant politische Schnittstelle zwischen Kirche und Politik, ist als Bauwerk mit zeitgenössischen Arbeiten von John Pawson und Luc Tuymans ebenfalls gewichtiger Teil dieser Jubiläumsausstellung. Zur Ausstellung gibt es jeden Samstag um 15 Uhr eine Überblicksführung (Diözesanmuseum / Priesterseminar / Dom / Mausoleum), zahlreiche Kuratorenführungen und Kirchenspaziergänge sowie ein umfassendes Vermittlungsprogramm für Gruppen aller Altersstufen (vom Kindergarten bis zu Seniorenangeboten).

 

Grußworte: Hermann Glettler, Bischof von Innsbruck
Eröffnung: Heinrich Schnuderl, Bischofsvikar für Gesellschaft, Kultur, Medien und Wissenschaft
Einführung: Kuratoren der Ausstellung: Heimo Kaindl, Alois Kölbl und Johannes Rauchenberger

Foto(c): Diözesanmuseum Graz

Details

Datum:
Freitag, 18. Mai
Zeit:
10:00 bis 17:00
Veranstaltungkategorien:
, , , ,

Veranstalter

DIÖZESANMUSEUM Graz
Telefon:
+43.316.804 1890
Website:
www.dioezesanmuseum.at

Veranstaltungsort

Diözesanmuseum Graz
Bürgergasse 2
Graz, 8010 Österreich
+ Google Karte
Telefon:
0316 8041890
Website:
http://www.dioezesanmuseum.at

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.