Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen für AUSSTELLUNG | Walter Köstenbauer

Veranstaltungen Listen Navigation

September 2018

AUSSTELLUNG | Walter Köstenbauer

Freitag, 14. September von 11:00 bis 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00am Uhr am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Mittwoch, 17. Oktober 2018 wiederholt wird.

kiG! Kultur in Graz, Lagergasse 98A
Graz, 8020 Österreich
+ Google Karte

Die zufällige Entdeckung eines militärischen Tarnstoffs aus dem ehemaligen Jugoslawien im Jahr 2002 sowie die Beschäftigung mit den Philosophen Jean-François Lyotard und Arthur C. Danto konstituieren für Walter Köstenbauer den Beginn des Projekts ent.tarnung.mensch. Lyotard plädiert für den von theoretischem Hintergrundwissen unbelasteten Zugang zu einem Kunstwerk, während für Danto erst durch das theoretische Fundament etwas zum Kunstwerk wird. Diese grundverschiedenen Positionen wurden zur Ausgangsbasis für die pazifistische Idee einer „Entfunktionalisierung“ militärischer Materialien. Inzwischen hat sich diese Idee zu einem umfassenden…

Mehr erfahren »

AUSSTELLUNG | Walter Köstenbauer

Samstag, 15. September von 11:00 bis 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00am Uhr am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Mittwoch, 17. Oktober 2018 wiederholt wird.

kiG! Kultur in Graz, Lagergasse 98A
Graz, 8020 Österreich
+ Google Karte

Die zufällige Entdeckung eines militärischen Tarnstoffs aus dem ehemaligen Jugoslawien im Jahr 2002 sowie die Beschäftigung mit den Philosophen Jean-François Lyotard und Arthur C. Danto konstituieren für Walter Köstenbauer den Beginn des Projekts ent.tarnung.mensch. Lyotard plädiert für den von theoretischem Hintergrundwissen unbelasteten Zugang zu einem Kunstwerk, während für Danto erst durch das theoretische Fundament etwas zum Kunstwerk wird. Diese grundverschiedenen Positionen wurden zur Ausgangsbasis für die pazifistische Idee einer „Entfunktionalisierung“ militärischer Materialien. Inzwischen hat sich diese Idee zu einem umfassenden…

Mehr erfahren »

AUSSTELLUNG | Walter Köstenbauer

Mittwoch, 19. September von 11:00 bis 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00am Uhr am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Mittwoch, 17. Oktober 2018 wiederholt wird.

kiG! Kultur in Graz, Lagergasse 98A
Graz, 8020 Österreich
+ Google Karte

Die zufällige Entdeckung eines militärischen Tarnstoffs aus dem ehemaligen Jugoslawien im Jahr 2002 sowie die Beschäftigung mit den Philosophen Jean-François Lyotard und Arthur C. Danto konstituieren für Walter Köstenbauer den Beginn des Projekts ent.tarnung.mensch. Lyotard plädiert für den von theoretischem Hintergrundwissen unbelasteten Zugang zu einem Kunstwerk, während für Danto erst durch das theoretische Fundament etwas zum Kunstwerk wird. Diese grundverschiedenen Positionen wurden zur Ausgangsbasis für die pazifistische Idee einer „Entfunktionalisierung“ militärischer Materialien. Inzwischen hat sich diese Idee zu einem umfassenden…

Mehr erfahren »

AUSSTELLUNG | Walter Köstenbauer

Donnerstag, 20. September von 11:00 bis 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00am Uhr am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Mittwoch, 17. Oktober 2018 wiederholt wird.

kiG! Kultur in Graz, Lagergasse 98A
Graz, 8020 Österreich
+ Google Karte

Die zufällige Entdeckung eines militärischen Tarnstoffs aus dem ehemaligen Jugoslawien im Jahr 2002 sowie die Beschäftigung mit den Philosophen Jean-François Lyotard und Arthur C. Danto konstituieren für Walter Köstenbauer den Beginn des Projekts ent.tarnung.mensch. Lyotard plädiert für den von theoretischem Hintergrundwissen unbelasteten Zugang zu einem Kunstwerk, während für Danto erst durch das theoretische Fundament etwas zum Kunstwerk wird. Diese grundverschiedenen Positionen wurden zur Ausgangsbasis für die pazifistische Idee einer „Entfunktionalisierung“ militärischer Materialien. Inzwischen hat sich diese Idee zu einem umfassenden…

Mehr erfahren »

AUSSTELLUNG | Walter Köstenbauer

Freitag, 21. September von 11:00 bis 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00am Uhr am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Mittwoch, 17. Oktober 2018 wiederholt wird.

kiG! Kultur in Graz, Lagergasse 98A
Graz, 8020 Österreich
+ Google Karte

Die zufällige Entdeckung eines militärischen Tarnstoffs aus dem ehemaligen Jugoslawien im Jahr 2002 sowie die Beschäftigung mit den Philosophen Jean-François Lyotard und Arthur C. Danto konstituieren für Walter Köstenbauer den Beginn des Projekts ent.tarnung.mensch. Lyotard plädiert für den von theoretischem Hintergrundwissen unbelasteten Zugang zu einem Kunstwerk, während für Danto erst durch das theoretische Fundament etwas zum Kunstwerk wird. Diese grundverschiedenen Positionen wurden zur Ausgangsbasis für die pazifistische Idee einer „Entfunktionalisierung“ militärischer Materialien. Inzwischen hat sich diese Idee zu einem umfassenden…

Mehr erfahren »

AUSSTELLUNG | Walter Köstenbauer

Samstag, 22. September von 11:00 bis 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00am Uhr am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Mittwoch, 17. Oktober 2018 wiederholt wird.

kiG! Kultur in Graz, Lagergasse 98A
Graz, 8020 Österreich
+ Google Karte

Die zufällige Entdeckung eines militärischen Tarnstoffs aus dem ehemaligen Jugoslawien im Jahr 2002 sowie die Beschäftigung mit den Philosophen Jean-François Lyotard und Arthur C. Danto konstituieren für Walter Köstenbauer den Beginn des Projekts ent.tarnung.mensch. Lyotard plädiert für den von theoretischem Hintergrundwissen unbelasteten Zugang zu einem Kunstwerk, während für Danto erst durch das theoretische Fundament etwas zum Kunstwerk wird. Diese grundverschiedenen Positionen wurden zur Ausgangsbasis für die pazifistische Idee einer „Entfunktionalisierung“ militärischer Materialien. Inzwischen hat sich diese Idee zu einem umfassenden…

Mehr erfahren »

AUSSTELLUNG | Walter Köstenbauer

Mittwoch, 26. September von 11:00 bis 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00am Uhr am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Mittwoch, 17. Oktober 2018 wiederholt wird.

kiG! Kultur in Graz, Lagergasse 98A
Graz, 8020 Österreich
+ Google Karte

Die zufällige Entdeckung eines militärischen Tarnstoffs aus dem ehemaligen Jugoslawien im Jahr 2002 sowie die Beschäftigung mit den Philosophen Jean-François Lyotard und Arthur C. Danto konstituieren für Walter Köstenbauer den Beginn des Projekts ent.tarnung.mensch. Lyotard plädiert für den von theoretischem Hintergrundwissen unbelasteten Zugang zu einem Kunstwerk, während für Danto erst durch das theoretische Fundament etwas zum Kunstwerk wird. Diese grundverschiedenen Positionen wurden zur Ausgangsbasis für die pazifistische Idee einer „Entfunktionalisierung“ militärischer Materialien. Inzwischen hat sich diese Idee zu einem umfassenden…

Mehr erfahren »

AUSSTELLUNG | Walter Köstenbauer

Donnerstag, 27. September von 11:00 bis 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00am Uhr am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Mittwoch, 17. Oktober 2018 wiederholt wird.

kiG! Kultur in Graz, Lagergasse 98A
Graz, 8020 Österreich
+ Google Karte

Die zufällige Entdeckung eines militärischen Tarnstoffs aus dem ehemaligen Jugoslawien im Jahr 2002 sowie die Beschäftigung mit den Philosophen Jean-François Lyotard und Arthur C. Danto konstituieren für Walter Köstenbauer den Beginn des Projekts ent.tarnung.mensch. Lyotard plädiert für den von theoretischem Hintergrundwissen unbelasteten Zugang zu einem Kunstwerk, während für Danto erst durch das theoretische Fundament etwas zum Kunstwerk wird. Diese grundverschiedenen Positionen wurden zur Ausgangsbasis für die pazifistische Idee einer „Entfunktionalisierung“ militärischer Materialien. Inzwischen hat sich diese Idee zu einem umfassenden…

Mehr erfahren »

AUSSTELLUNG | Walter Köstenbauer

Freitag, 28. September von 11:00 bis 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00am Uhr am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Mittwoch, 17. Oktober 2018 wiederholt wird.

kiG! Kultur in Graz, Lagergasse 98A
Graz, 8020 Österreich
+ Google Karte

Die zufällige Entdeckung eines militärischen Tarnstoffs aus dem ehemaligen Jugoslawien im Jahr 2002 sowie die Beschäftigung mit den Philosophen Jean-François Lyotard und Arthur C. Danto konstituieren für Walter Köstenbauer den Beginn des Projekts ent.tarnung.mensch. Lyotard plädiert für den von theoretischem Hintergrundwissen unbelasteten Zugang zu einem Kunstwerk, während für Danto erst durch das theoretische Fundament etwas zum Kunstwerk wird. Diese grundverschiedenen Positionen wurden zur Ausgangsbasis für die pazifistische Idee einer „Entfunktionalisierung“ militärischer Materialien. Inzwischen hat sich diese Idee zu einem umfassenden…

Mehr erfahren »

AUSSTELLUNG | Walter Köstenbauer

Samstag, 29. September von 11:00 bis 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00am Uhr am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Mittwoch, 17. Oktober 2018 wiederholt wird.

kiG! Kultur in Graz, Lagergasse 98A
Graz, 8020 Österreich
+ Google Karte

Die zufällige Entdeckung eines militärischen Tarnstoffs aus dem ehemaligen Jugoslawien im Jahr 2002 sowie die Beschäftigung mit den Philosophen Jean-François Lyotard und Arthur C. Danto konstituieren für Walter Köstenbauer den Beginn des Projekts ent.tarnung.mensch. Lyotard plädiert für den von theoretischem Hintergrundwissen unbelasteten Zugang zu einem Kunstwerk, während für Danto erst durch das theoretische Fundament etwas zum Kunstwerk wird. Diese grundverschiedenen Positionen wurden zur Ausgangsbasis für die pazifistische Idee einer „Entfunktionalisierung“ militärischer Materialien. Inzwischen hat sich diese Idee zu einem umfassenden…

Mehr erfahren »
Oktober 2018

AUSSTELLUNG | Walter Köstenbauer

Mittwoch, 3. Oktober von 11:00 bis 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00am Uhr am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Mittwoch, 17. Oktober 2018 wiederholt wird.

kiG! Kultur in Graz, Lagergasse 98A
Graz, 8020 Österreich
+ Google Karte

Die zufällige Entdeckung eines militärischen Tarnstoffs aus dem ehemaligen Jugoslawien im Jahr 2002 sowie die Beschäftigung mit den Philosophen Jean-François Lyotard und Arthur C. Danto konstituieren für Walter Köstenbauer den Beginn des Projekts ent.tarnung.mensch. Lyotard plädiert für den von theoretischem Hintergrundwissen unbelasteten Zugang zu einem Kunstwerk, während für Danto erst durch das theoretische Fundament etwas zum Kunstwerk wird. Diese grundverschiedenen Positionen wurden zur Ausgangsbasis für die pazifistische Idee einer „Entfunktionalisierung“ militärischer Materialien. Inzwischen hat sich diese Idee zu einem umfassenden…

Mehr erfahren »

AUSSTELLUNG | Walter Köstenbauer

Donnerstag, 4. Oktober von 11:00 bis 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00am Uhr am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Mittwoch, 17. Oktober 2018 wiederholt wird.

kiG! Kultur in Graz, Lagergasse 98A
Graz, 8020 Österreich
+ Google Karte

Die zufällige Entdeckung eines militärischen Tarnstoffs aus dem ehemaligen Jugoslawien im Jahr 2002 sowie die Beschäftigung mit den Philosophen Jean-François Lyotard und Arthur C. Danto konstituieren für Walter Köstenbauer den Beginn des Projekts ent.tarnung.mensch. Lyotard plädiert für den von theoretischem Hintergrundwissen unbelasteten Zugang zu einem Kunstwerk, während für Danto erst durch das theoretische Fundament etwas zum Kunstwerk wird. Diese grundverschiedenen Positionen wurden zur Ausgangsbasis für die pazifistische Idee einer „Entfunktionalisierung“ militärischer Materialien. Inzwischen hat sich diese Idee zu einem umfassenden…

Mehr erfahren »

AUSSTELLUNG | Walter Köstenbauer

Freitag, 5. Oktober von 11:00 bis 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00am Uhr am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Mittwoch, 17. Oktober 2018 wiederholt wird.

kiG! Kultur in Graz, Lagergasse 98A
Graz, 8020 Österreich
+ Google Karte

Die zufällige Entdeckung eines militärischen Tarnstoffs aus dem ehemaligen Jugoslawien im Jahr 2002 sowie die Beschäftigung mit den Philosophen Jean-François Lyotard und Arthur C. Danto konstituieren für Walter Köstenbauer den Beginn des Projekts ent.tarnung.mensch. Lyotard plädiert für den von theoretischem Hintergrundwissen unbelasteten Zugang zu einem Kunstwerk, während für Danto erst durch das theoretische Fundament etwas zum Kunstwerk wird. Diese grundverschiedenen Positionen wurden zur Ausgangsbasis für die pazifistische Idee einer „Entfunktionalisierung“ militärischer Materialien. Inzwischen hat sich diese Idee zu einem umfassenden…

Mehr erfahren »

AUSSTELLUNG | Walter Köstenbauer

Samstag, 6. Oktober von 11:00 bis 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00am Uhr am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Mittwoch, 17. Oktober 2018 wiederholt wird.

kiG! Kultur in Graz, Lagergasse 98A
Graz, 8020 Österreich
+ Google Karte

Die zufällige Entdeckung eines militärischen Tarnstoffs aus dem ehemaligen Jugoslawien im Jahr 2002 sowie die Beschäftigung mit den Philosophen Jean-François Lyotard und Arthur C. Danto konstituieren für Walter Köstenbauer den Beginn des Projekts ent.tarnung.mensch. Lyotard plädiert für den von theoretischem Hintergrundwissen unbelasteten Zugang zu einem Kunstwerk, während für Danto erst durch das theoretische Fundament etwas zum Kunstwerk wird. Diese grundverschiedenen Positionen wurden zur Ausgangsbasis für die pazifistische Idee einer „Entfunktionalisierung“ militärischer Materialien. Inzwischen hat sich diese Idee zu einem umfassenden…

Mehr erfahren »

AUSSTELLUNG | Walter Köstenbauer

Mittwoch, 10. Oktober von 11:00 bis 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00am Uhr am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Mittwoch, 17. Oktober 2018 wiederholt wird.

kiG! Kultur in Graz, Lagergasse 98A
Graz, 8020 Österreich
+ Google Karte

Die zufällige Entdeckung eines militärischen Tarnstoffs aus dem ehemaligen Jugoslawien im Jahr 2002 sowie die Beschäftigung mit den Philosophen Jean-François Lyotard und Arthur C. Danto konstituieren für Walter Köstenbauer den Beginn des Projekts ent.tarnung.mensch. Lyotard plädiert für den von theoretischem Hintergrundwissen unbelasteten Zugang zu einem Kunstwerk, während für Danto erst durch das theoretische Fundament etwas zum Kunstwerk wird. Diese grundverschiedenen Positionen wurden zur Ausgangsbasis für die pazifistische Idee einer „Entfunktionalisierung“ militärischer Materialien. Inzwischen hat sich diese Idee zu einem umfassenden…

Mehr erfahren »

AUSSTELLUNG | Walter Köstenbauer

Donnerstag, 11. Oktober von 11:00 bis 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00am Uhr am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Mittwoch, 17. Oktober 2018 wiederholt wird.

kiG! Kultur in Graz, Lagergasse 98A
Graz, 8020 Österreich
+ Google Karte

Die zufällige Entdeckung eines militärischen Tarnstoffs aus dem ehemaligen Jugoslawien im Jahr 2002 sowie die Beschäftigung mit den Philosophen Jean-François Lyotard und Arthur C. Danto konstituieren für Walter Köstenbauer den Beginn des Projekts ent.tarnung.mensch. Lyotard plädiert für den von theoretischem Hintergrundwissen unbelasteten Zugang zu einem Kunstwerk, während für Danto erst durch das theoretische Fundament etwas zum Kunstwerk wird. Diese grundverschiedenen Positionen wurden zur Ausgangsbasis für die pazifistische Idee einer „Entfunktionalisierung“ militärischer Materialien. Inzwischen hat sich diese Idee zu einem umfassenden…

Mehr erfahren »

AUSSTELLUNG | Walter Köstenbauer

Freitag, 12. Oktober von 11:00 bis 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00am Uhr am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Mittwoch, 17. Oktober 2018 wiederholt wird.

kiG! Kultur in Graz, Lagergasse 98A
Graz, 8020 Österreich
+ Google Karte

Die zufällige Entdeckung eines militärischen Tarnstoffs aus dem ehemaligen Jugoslawien im Jahr 2002 sowie die Beschäftigung mit den Philosophen Jean-François Lyotard und Arthur C. Danto konstituieren für Walter Köstenbauer den Beginn des Projekts ent.tarnung.mensch. Lyotard plädiert für den von theoretischem Hintergrundwissen unbelasteten Zugang zu einem Kunstwerk, während für Danto erst durch das theoretische Fundament etwas zum Kunstwerk wird. Diese grundverschiedenen Positionen wurden zur Ausgangsbasis für die pazifistische Idee einer „Entfunktionalisierung“ militärischer Materialien. Inzwischen hat sich diese Idee zu einem umfassenden…

Mehr erfahren »

AUSSTELLUNG | Walter Köstenbauer

Samstag, 13. Oktober von 11:00 bis 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00am Uhr am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Mittwoch, 17. Oktober 2018 wiederholt wird.

kiG! Kultur in Graz, Lagergasse 98A
Graz, 8020 Österreich
+ Google Karte

Die zufällige Entdeckung eines militärischen Tarnstoffs aus dem ehemaligen Jugoslawien im Jahr 2002 sowie die Beschäftigung mit den Philosophen Jean-François Lyotard und Arthur C. Danto konstituieren für Walter Köstenbauer den Beginn des Projekts ent.tarnung.mensch. Lyotard plädiert für den von theoretischem Hintergrundwissen unbelasteten Zugang zu einem Kunstwerk, während für Danto erst durch das theoretische Fundament etwas zum Kunstwerk wird. Diese grundverschiedenen Positionen wurden zur Ausgangsbasis für die pazifistische Idee einer „Entfunktionalisierung“ militärischer Materialien. Inzwischen hat sich diese Idee zu einem umfassenden…

Mehr erfahren »

AUSSTELLUNG | Walter Köstenbauer

Mittwoch, 17. Oktober von 11:00 bis 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00am Uhr am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Mittwoch, 17. Oktober 2018 wiederholt wird.

kiG! Kultur in Graz, Lagergasse 98A
Graz, 8020 Österreich
+ Google Karte

Die zufällige Entdeckung eines militärischen Tarnstoffs aus dem ehemaligen Jugoslawien im Jahr 2002 sowie die Beschäftigung mit den Philosophen Jean-François Lyotard und Arthur C. Danto konstituieren für Walter Köstenbauer den Beginn des Projekts ent.tarnung.mensch. Lyotard plädiert für den von theoretischem Hintergrundwissen unbelasteten Zugang zu einem Kunstwerk, während für Danto erst durch das theoretische Fundament etwas zum Kunstwerk wird. Diese grundverschiedenen Positionen wurden zur Ausgangsbasis für die pazifistische Idee einer „Entfunktionalisierung“ militärischer Materialien. Inzwischen hat sich diese Idee zu einem umfassenden…

Mehr erfahren »

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.