Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kundgebung | „50 gegen den Krieg“ Friede wächst nicht von allein

Mittwoch, 13. Juni von 17:30 bis 19:30

Mehr als 50 Grazer Organisationen, Vereine und Einrichtungen rufen zu einem „Friedensweg“ am 13. Juni 2018 durch die Grazer Innenstadt auf.

Ziel des Aktionsbündnisses ist, bestehende Friedensinitiativen zu bündeln und, gemäß der Geschichte der Stadt Graz, Organisationen in ihrem nachhaltigen, solidarischen Bestreben miteinander zu vernetzen. Vor zehn Jahren wurde in der Stadt an der Mur der erste Menschenrechtsbericht herausgegeben, seit mehr als 16 Jahren trägt Graz den Titel einer „Menschenrechtsstadt“.

„Seit Jahrzehnten ist Österreich von kriegerischen Auseinandersetzungen verschont, doch Friede wächst nicht von allein. Wir müssen ihn wollen, pflegen und Bewusstsein dafür schaffen“, so der einhellige Tenor der Vertreterinnen und Vertreter der „Plattform Friedensweg“, der sich zivilgesellschaftliche Organisationen gleichermaßen angeschlossen haben wie Religionsgemeinschaften, Kultur-, Partei- oder Hilfsorganisationen sowie Einrichtungen des Landes Steiermark und der Stadt Graz.

Am Mittwoch, dem 13. Juni, startet der Friedensweg um 17:30 Uhr beim Eisernen Tor, führt durch die Herrengasse und bis zum Schlossbergplatz. Im Anschluss findet ein musikalischer Ausklang am „Platz der Ehrenamtlichen“, unmittelbar vor dem Uhrturm am Grazer Schlossberg, statt.

Foto(c): MarkSmithIlIustration

Details

Datum:
Mittwoch, 13. Juni
Zeit:
17:30 bis 19:30
Veranstaltungkategorien:
, , ,

Veranstalter

AAI – Afro-Asiatisches Institut
Telefon:
+43.316.324 434
Website:
www.aai-graz.at

Veranstaltungsort

Eisernen Tor
Am Eisernen Tor
Graz, Steiermark 8010 Österreich
+ Google Karte

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.