Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

LITERATUR Ost_West | REGUIEM FÜR DIE LEBENDEN

Dienstag, 13. November von 19:00 bis 21:00

Georgien ist das Land im Kaukasus, das sich am stärksten nach Europa orientiert – heuer ist Georgien Gastland der Frankfurter Buchmesse. Mehr als Zeit, Tamta Melaschwili und Zviad Ratiani, zwei der bekanntesten Autoren einzuladen und den literarischen Blick auf ein Land zu richten, das an der Schnittstelle zwischen Okzident und Orient liegt.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Internationalen Haus der Autorinnen und Autoren Graz, ISOP, unterstützt durch die Kulturvermittlung Steiermark. Zviad Ratiani ist Writer in Exile der Stadt Graz.

Tamta MELASCHWILI (Georgien) + Zviad RATIANI (Georgien)

LESUNG DER ÜBERSETZUNG: Gina MATTIELLO

Einführung + Moderation: Katja WOLTERS

Foto(c): Nata Sopromadze

Details

Datum:
Dienstag, 13. November
Zeit:
19:00 bis 21:00
Veranstaltungskategorien:
, , , ,

Veranstalter

Kulturzentrum bei den Minoriten
Telefon:
+43.316.711 133
Website:
www.kultum.at

Veranstaltungsort

kultum
Mariahilferplatz 3/I
Graz, Steiermark 8020 Österreich
+ Google Karte
Telefon:
0316 711133
Website:
www.kultum.at

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.