Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

THEATER | AUFRÄUMEN. Drei Frauen finden die Hose von Johanna Dohnal.

Freitag, 28. September von 19:00 bis 21:00

Mit AUFRÄUMEN nimmt das Theater im Bahnhof das Thema Feminismus in Österreich ins Visier. Ausgangspunkt ist die Geschichte der ehemaligen SPÖ-Frauenministerin, die ab 1990 für Emanzipation und Gleichberechtigung stritt. Die drei Protagonistinnen wagen eine humorvoll-kritische Bestandsaufnahme und fragen: Sind wir Feministinnen? Waren wir es je? Und wollen wir es sein?

Das von Pia Hierzegger, Johanna Hierzegger und Gabriele Hiti entwickelte Stück thematisiert die gesellschaftliche Stellung von Frauen und erinnert an jene sozialdemokratische Politikerin, die ab 1990 als erste Frauenministerin für Emanzipation und Gleichberechtigung stritt. Im Stück beleuchten die drei Protagonistinnen auch humorvoll ihre eigenen Lebensumstände und hinterfragen, inwieweit sie selbst Feministinnen sind.

AUFRÄUMEN wurde 2015 mit dem bestOFFstyria-Preis ausgezeichnet. Wer das Stück noch nicht gesehen hat, könnte nun die rare Gelegenheit nützen!

Foto(c): eisenerZ-ART

Details

Datum:
Freitag, 28. September
Zeit:
19:00 bis 21:00
Veranstaltungkategorien:
, , , ,

Veranstalter

eisenerZ*ART
Telefon:
43 (0)316 829513
E-Mail:
office@eisenerZ-ART.at
Website:
www.eisenerZ-ART.at

Veranstaltungsort

Kultursaal Vordernberg
Hauptstraße 96
Steirische Eisenstraße, 8794 Österreich
+ Google Karte
Website:
http://www.eisenerz-art.at/?events=theater-im-bahnhof-aufraeumen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.