Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Theater der Grausamkeit von Fiston Mwanza Mujila

Dienstag, 16. Januar von 20:00 bis 22:00

„Anstatt auf Texte zurückzugreifen, die als endgültig, als geheiligt angesehen werden, kommt es vor allem darauf an, die Unterwerfung des Theaters unter den Text zu durchbrechen und den Begriff einer Art von Sprache zwischen Gebärde und Denken wiederzufinden.“
In „Das Theater und sein Double“ konzipiert der französische Schauspieler, Schriftsteller, Essayist und Dichter Antonin Artaud die Theorie des „Theaters der Grausamkeit“. Laut Artaud muss das Theater Theater sein. Es muss seine sakrale und metaphysische Dimension wiederfinden, die Zuschauer*innen hypnotisieren und ins Delirium bringen. Ein totales Theater. Diese Lesung-Performance ist eine freilaufende Reise durch das Theater und sein Double.

Produktion: Theater am Lend und DRAMA FORUM von UniT

Mit:
Fiston Mwanza Mujila
Patrick Dunst
Philipp Hauß
u.a.

Details

Datum:
Dienstag, 16. Januar
Zeit:
20:00 bis 22:00
Veranstaltungkategorien:
, ,

Veranstalter

theater am lend
Telefon:
+43.664.844 3599
Website:
www.theateramlend.at

Veranstaltungsort

Theater am Lend
Wienerstr. 58a
Graz, 8020 Österreich
+ Google Karte
Telefon:
06648443599
Website:
www.theater-am-lend.at/

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.