Lade Veranstaltungen
Finde

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen › Diskussion

Veranstaltungen Listen Navigation

November 2018

Hommage à Alfred Brendel

Donnerstag, 15. November von 16:00 bis 21:30
Florentinersaal, Palais Meran, Leonhardstraße 15
Graz, 8010 Österreich
+ Google Karte

Hommage à Alfred Brendel | Florentinersaal, Palais Meran

Mit einer dreitägigen Hommage feiert die Kunstuniversität Graz ihr Ehrenmitglied Alfred Brendel. Von 15. bis 17. November sind im stimmungsvollen Rahmen des Florentinersaals Vorträge, Diskussionen und ausgesuchte musikalische Programme zu erleben. Die Laudatio hält Cambridge Professor John Rink. Der Gefeierte selbst ist mit „Mozart spielen“, einem Vortrag mit anschließender Diskussion, einer öffentlichen Masterclass mit dem Hensel Quartett sowie gemeinsam mit Harald Haslmayr im „Literarischen Duett“ zu erleben.

Mehr erfahren »

Lange Nacht der Philosophie | „Kunst im Kopf“ Johanna THIELE

Donnerstag, 15. November von 17:00 bis 21:00
MUWA – Museum der Wahrnehmung, Friedrichgasse 41
Graz, 8010 Österreich
+ Google Karte

Lange Nacht der Philosophie | "Kunst im Kopf" Johanna THIELE | MUWA

Liegt die Schönheit im Auge des Betrachters? - Die diesjährige Lange Nacht der Philosophie geht der Frage nach der Kunst im Kopf nach: Johanna Thiele, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie in Ulm/D, thematisiert in ihrem Vortrag die Wechselbeziehung von Neurobiologie und der visuellen Wahrnehmung von bildenden Künsten. Am Beispiel der Synästhesie werden Einflüsse auf bedeutende Künstler (u.a. Wassily Kandinsky) und Werke besprochen bzw. gemeinsam erarbeitet.

Mehr erfahren »

Hommage à Alfred Brendel

Freitag, 16. November von 10:00 bis 23:00
Florentinersaal, Palais Meran, Leonhardstraße 15
Graz, 8010 Österreich
+ Google Karte

Mit einer dreitägigen Hommage feiert die Kunstuniversität Graz ihr Ehrenmitglied Alfred Brendel. Von 15. bis 17. November sind im stimmungsvollen Rahmen des Florentinersaals Vorträge, Diskussionen und ausgesuchte musikalische Programme zu erleben. Die Laudatio hält Cambridge Professor John Rink. Der Gefeierte selbst ist mit „Mozart spielen“, einem Vortrag mit anschließender Diskussion, einer öffentlichen Masterclass mit dem Hensel Quartett sowie gemeinsam mit Harald Haslmayr im „Literarischen Duett“ zu erleben. Alfred Brendel, 1931 in Wiesenberg/Nordmähren geboren, lebt heute in London. Er zählt zu…

Mehr erfahren »

Vortrag und Diskussion | Nationalstaat 101: Wie man eine Grenze dichtet

Freitag, 16. November von 19:00 bis 21:00
RHIZOM, Annenstraße 52
Graz, Steiermark 8020 Österreich
+ Google Karte

Erfahrungsberichte von drei österreichischen Grenzübergängen 2015-2017 Im Kurort Bad Radkersburg, im Transitlager Spielfeld und am Brennerpass forschten die Kultur- und Sozialanthropolog*innen Christopher Kalwei, Marlene Persch und Milo Strauss. Im Anschluss an die Vorträge folgt eine offene Diskussion, eingeleitet mit einem Beitrag von Petra Leschanz (Border Crossing Spielfeld). In drei persönlichen Erfahrungsberichten werden die Grenzorte Bad Radkersburg, Brenner und Spielfeld beleuchtet. Im Vordergrund stehen dabei die Grenzen als -(politische) Inszenierungen, die vor allem während der sogenannten „Flüchtlingskrise“ an Relevanz gewannen. Die…

Mehr erfahren »

Diskussion | Zur Auswirkung gegenwärtiger 
Ausgrenzungs- und Abschottungspolitik 
auf das Zusammenleben in Österreich

Freitag, 16. November von 19:00 bis 21:00
Kunstverein Rotor, Volksgartenstraße 6 Steiermark 8020 Österreich + Google Karte

Eine Diskussion mit Alexander Pollak, Co-Geschäftsführer und Sprecher von SOS Mitmensch, einer der bedeutendsten „Pressure Groups für Menschenrechte“ aus Wien, Alexandra Köck, Geschäftsführerin von Zebra - Interkulturelles Beratungs- und Therapiezentrum mit Sitz in Graz, eine der wesentlichen Einrichtungen für Schutz Suchende, Zugewanderte und insbesondere traumatisierte Personen, sowie dem Duo Maryam Mohammadi und Joachim Hainzl, die Hintergründe als Künstlerin bzw. als Sozialpädagoge und Sozialhistoriker haben – an der aktuellen Ausstellung im < rotor > sind sie mit einer gemeinsamen künstlerischen Arbeit…

Mehr erfahren »

Hommage à Alfred Brendel

Samstag, 17. November von 10:00 bis 14:00
Florentinersaal, Palais Meran, Leonhardstraße 15
Graz, 8010 Österreich
+ Google Karte

Mit einer dreitägigen Hommage feiert die Kunstuniversität Graz ihr Ehrenmitglied Alfred Brendel. Von 15. bis 17. November sind im stimmungsvollen Rahmen des Florentinersaals Vorträge, Diskussionen und ausgesuchte musikalische Programme zu erleben. Die Laudatio hält Cambridge Professor John Rink. Der Gefeierte selbst ist mit „Mozart spielen“, einem Vortrag mit anschließender Diskussion, einer öffentlichen Masterclass mit dem Hensel Quartett sowie gemeinsam mit Harald Haslmayr im „Literarischen Duett“ zu erleben. Alfred Brendel, 1931 in Wiesenberg/Nordmähren geboren, lebt heute in London. Er zählt zu…

Mehr erfahren »

Lesung, Performance, Diskussion | schreibkraft Geht`s noch? 20 Jahre edition schreibkraft

Dienstag, 20. November von 20:00 bis 22:00
Forum Stadtpark, Stadtpark 1
Graz, 8010 Österreich
+ Google Karte

Es lesen Christoph Dolgan, Tanja Paar, Cordula Simon Es spielen Die Rabtaldirndln Es diskutieren Margitt Lehbert (Verlegerin, edition rugerup, Berlin), Tanja Paar (Schriftstellerin, Wien), Andreas R. Peternell (schreibkraft-Redakteur, Graz), Jorghi Poll (Verleger, edition atelier, Wien), Beate Tröger (Journalistin und Moderatorin, Frankfurt/Main) Es moderiert Thomas Wolkinger Es wird gegessen Geburtstagstorte Foto(c): Forum Stadtpark

Mehr erfahren »

WEIBLICH, MIGRIERT, UNSICHTBAR

Donnerstag, 22. November von 19:00 bis 21:00
Radio Helsinki – VEREIN FREIES RADIO STEIERMARK, Schönaugasse 8
Graz, Graz 8010 Österreich
+ Google Karte

Eine Vortrags- und Diskussionsreihe über die Verdrängung von Migrantinnen und geflüchteten Frauen aus dem öffentlichen Raum im Radio Helsinki Funkhaus-Foyer. Eine Vortragsreihe im Radio Helsinki Funkhaus-Foyer (Schönaugasse 8, 8010 Graz). Eintritt frei. Clara Millner (Juristin, Antidiskriminierungsstelle Steiermark) und Khatera Sadr (Sozialpädagogin, SOMM - Selbstorganisation von und für Migrantinnen und Musliminnen): Hate Crimes im öffentlichen Raum und ihre Konsequenzen Mehr Infos  Foto(c): Radio Helsinki

Mehr erfahren »

WEIBLICH, MIGRIERT, UNSICHTBAR

Donnerstag, 29. November von 19:00 bis 21:00
Radio Helsinki – VEREIN FREIES RADIO STEIERMARK, Schönaugasse 8
Graz, Graz 8010 Österreich
+ Google Karte

Eine Vortrags- und Diskussionsreihe über die Verdrängung von Migrantinnen und geflüchteten Frauen aus dem öffentlichen Raum im Radio Helsinki Funkhaus-Foyer. Eine Vortragsreihe im Radio Helsinki Funkhaus-Foyer (Schönaugasse 8, 8010 Graz). Eintritt frei. Petra Leschanz (Juristin, Frauenservice): Das österreichische Asyl- und Fremdenrecht und die Auswirkungen auf geflüchtete/migrierte Frauen Mehr Infos  Foto(c): Radio Helsinki

Mehr erfahren »
Dezember 2018

MONTAGSAKADEMIE

Montag, 3. Dezember von 19:00 bis 21:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 7:00pm Uhr am Montag stattfindet und bis Montag, 3. Juni 2019 wiederholt wird.

Zentrum für Weiterbildung, Harrachgasse 23/II
Graz, Steiermark 8010 Österreich
+ Google Karte

Die Montagsakademie bietet Ihnen allgemein verständliche Vorträge aus der Welt der Wissenschaft: frei zugänglich für alle und kostenfrei in der Aula der Universität Graz sowie live in den teilnehmenden Regionen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Zahlen und Fakten: Bis dato konnten über 110.000 Teilnahmen bei 211 Vorträgen verzeichnet werden. Seit November 2004 wurden 171 Vorträge live übertragen. 2009 wurden das Zentrum für Weiterbildung und die Montagsakademie als „Good Practice Modell in der Bildungsarbeit mit älteren Menschen“ durch das Bundesministerium für…

Mehr erfahren »

20 Jahre IKU

Freitag, 7. Dezember von 18:00 bis 21:00
Dom im Berg, Schloßbergplatz 1
Graz, 8010 Österreich
+ Google Karte

Musik: Christian Bakanic, Sound Asylum, Murad & Alice FestrednerInnen: Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Landtagspräsidentin Dr.in Bettina Vollath, Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl Vortrag: Prof.in Dr.in Sonja Rinofner-Kreidl, Uni Graz Film: „Respekt statt Toleranz“ (Ortweinschule) Ausstellung: Samson Ogiamien, Sazgar Salih und Saman Ahmed Theaterszenen mit Persönlichkeiten aus Graz (Koproduktion: Steirische Kulturinitiative) Präsentation der Umfrage „Zusammenleben in Vielfalt“ (Prof.in Dr.in Johanna Muckenhuber, Uni Graz) Foto(c): ISOP

Mehr erfahren »

Die vergessene Hälfte

Mittwoch, 12. Dezember von 15:00 bis 17:00
ISOP, Dreihackengasse 2
Graz, 8020 Österreich
+ Google Karte

Erwachsenenbildung für Bildungsbenachteiligte in der Zusammenschau von Wissenschaft und Praxis Gesprächsrunde anlässlich des Erscheinens einer ISOTOPIA – Forum für gesellschaftspolitische Alternativen zum Thema Bildungsbenachteiligung Mit: Landesrätin Mag.a Ursula Lackner, Mag. a Christina Lind, Stv. Geschäftsführerin des AMS Steiermark Dr. Günter Hefler, ENLIVEN, 3s, und ISOP-BildungspraktikerInnen Moderation: Mag. a Silvia Göhring, ISOP Foto(c): ISOP

Mehr erfahren »
Januar 2019

WEIBLICH, MIGRIERT, UNSICHTBAR

Donnerstag, 24. Januar 2019 von 19:00 bis 21:00
Radio Helsinki – VEREIN FREIES RADIO STEIERMARK, Schönaugasse 8
Graz, Graz 8010 Österreich
+ Google Karte

Eine Vortrags- und Diskussionsreihe über die Verdrängung von Migrantinnen und geflüchteten Frauen aus dem öffentlichen Raum im Radio Helsinki Funkhaus-Foyer. Eine Vortragsreihe im Radio Helsinki Funkhaus-Foyer (Schönaugasse 8, 8010 Graz). Eintritt frei. Elli Scambor (Soziologin, Institut für Männer- und Geschlechterforschung): Die Rolle von Männern im Prozess der Verdrängung und Unsichtbarmachung von geflüchteten/migrierten Frauen Mehr Infos  Foto(c): Radio Helsinki

Mehr erfahren »

WEIBLICH, MIGRIERT, UNSICHTBAR

Donnerstag, 31. Januar 2019 von 19:00 bis 21:00
Radio Helsinki – VEREIN FREIES RADIO STEIERMARK, Schönaugasse 8
Graz, Graz 8010 Österreich
+ Google Karte

Eine Vortrags- und Diskussionsreihe über die Verdrängung von Migrantinnen und geflüchteten Frauen aus dem öffentlichen Raum im Radio Helsinki Funkhaus-Foyer. Eine Vortragsreihe im Radio Helsinki Funkhaus-Foyer (Schönaugasse 8, 8010 Graz). Eintritt frei. Emina Saric (Projektleiterin des Projektes Heroes): Heroes - gegen Unterdrückung im Namen der "Ehre" Moderation der Expertinnengespräche: Dr.in Johanna Stadlbauer; Kulturanthropologin Mehr Infos  Foto(c): Radio Helsinki

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.