Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Liste von Veranstaltungen

Ausstellung | Friedrich Becke: Raumforderungen

Donnerstag, 23. Mai
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 3:00 Uhr am Sonntag, Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Mittwoch, 31. Juli 2019 wiederholt wird.

„ein körper, in eine ecke getrieben, eingegrenzt von beton, hält an etwas fest: eine idee; eine idee zu wachsen, sich zu entfalten, an größe zu gewinnen.“ (Friedrich Becke) Friedrich Becke reagiert auf die Arbeit „Tumors“ von Sarah Krainer, die an dieser Stelle von Februar bis April 2019 ausgestellt wurde. Nicht nur der eigene Körper, mit dem beide Künstler/innen auf unterschiedliche Weise arbeiten, auch der Begriff „Tumor“ verbindet die Werke. Tumor ist in medizinisch mehr info Foto(c): Friedrich Becke

Ausstellung | Un Mittel Bar Kunst

Donnerstag, 23. Mai von 7:00 bis 21:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 7:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis Mittwoch, 31. Juli 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 8:30 Uhr am Samstag stattfindet und bis Mittwoch, 31. Juli 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag stattfindet und bis Mittwoch, 31. Juli 2019 wiederholt wird.

Unmittelbarkeit ist eine zentrale Qualität, die alle an der Universität für Musik und darstellende Kunst gelehrten, praktizierten und vermittelten Formen künstlerischer Auseinandersetzung mit der Welt charakterisiert. Musik, Theater und Musiktheater sind Kunst für den Augenblick – und dennoch nicht ohne nachhaltige Wirkmacht. Sie erfüllen den Moment, erfüllen unser Leben und wirken nach, nicht zuletzt indem sie uns selbst verändern: unser Denken, unser Fühlen. Das Jahresprogramm der KUG vereint ausgesuchte Produktionen, die diesen Anspruch auf unterschiedlichste Weise einlösen. Zu jeder dieser Produktionen…

Ausstellung | Lydia Reinprecht „Eis“

Donnerstag, 23. Mai von 8:00 bis 18:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 8:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis Freitag, 21. Juni 2019 wiederholt wird.

Die Grazer Fotografin Lydia Reinprecht hat seit 2005 die Polarregionen in zahlreichen Reisen erkundet. Mit der Zeit hat sie ein stattliches Bildarchiv angelegt, das nicht nur die Schönheit dieser durch Extreme gekennzeichneten Gebiete dokumentiert und die einzigartige Formenvielfalt des Eises veranschaulicht. Es vermag vor allem die Vergänglichkeit unseres Daseins vor Augen zu führen, am Beispiel jener Dynamiken, deren Auswirkungen die Beobachterin im Laufe der Zeit mit ihrer Kamera festgehalten hat. Anfang Februar 2017 wurden in der Arktis Temperaturen gemessen, die ca.…

Ausstellung | Maja Vuksanović

Donnerstag, 23. Mai von 16:00 bis 23:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 16:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Montag, 30. September 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 16:00 Uhr am Sonntag stattfindet und bis Montag, 30. September 2019 wiederholt wird.

„Die Fotografie inspiriert mich auf Grund der Unmittelbarkeit ihres Ausdrucks. Meine Arbeit kann man als Lifestyle-Fotografie beschreiben, die sich der Ehrlichkeit und Authentizität verpflichtet fühlt. Ich versuche, meine Aufrichtigkeit in einer Form zum Ausdruck zu bringen, die nicht mit Worten erfasst oder erklärt werden kann. Weil ich dazu neige, bestimmte Gefühle und Emotionen im Bild selbst zu erkennen. Der Reichtum der Natur und die Szenen, die ich darin finde, sind unerschöpfliche Energiequellen. Die Fotografie ist für mich das Medium, das…

Ausstellung | Licht Und Licht: Fotoarbeiten von Isabella Praher

Donnerstag, 23. Mai von 17:00 bis 23:59
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 17:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Donnerstag, 4. Juli 2019 wiederholt wird.

„Mein Arbeitstitel "Welt Zum Hineinweben" ist seit Jahren Inspiration für das Experiment mit Kamera und Licht zu malen und zu weben.“ (I.P.) mehr info Foto(c): Isabella Praher, aus der Serie: Nachtweben, Island 2018

Ausstellungseröffnung | Mladen Bizumic / Sophie Thun – Interiors of Photography

Freitag, 14. Juni von 19:00 bis 21:00

Ausstellungseröffnung | Mladen Bizumic / Sophie Thun - Interiors of Photography | Camera Austria Die Ausstellung bringt zwei in Wien lebende Künstler*innen zusammen, die sich zwar in unterschiedlicher Weise und von unterschiedlichen Perspektiven ausgehend dennoch beide sehr umfassend mit zentralen Aspekten des Fotografischen auseinandersetzen.

Ausstellung | Mladen Bizumic / Sophie Thun – Interiors of Photography

Samstag, 15. Juni von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 25. August 2019 wiederholt wird.

Die Ausstellung bringt zwei in Wien lebende Künstler*innen zusammen, die sich zwar in unterschiedlicher Weise und von unterschiedlichen Perspektiven ausgehend dennoch beide sehr umfassend mit zentralen Aspekten des Fotografischen auseinandersetzen. Beide künstlerischen Positionen destabilisieren unsere Gewissheiten über fotografische Bilder, wie sie zustande kommen, was wir darauf sehen können und warum, was wir über sie wissen können, worauf sie sich beziehen oder in welcher Weise das Sichtbare mit Wissen und Geschichte verknüpft ist. Befinden wir uns nicht immer schon in den…

+ Veranstaltungen exportieren

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.