Lade Veranstaltungen
Finde

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen › Lesung

Veranstaltungen Listen Navigation

November 2018

Jugendbuchfestival | bookolino

Mittwoch, 14. November
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 12:00am Uhr am Sonntag, Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 18. November 2018 wiederholt wird.

literatur h aus graz, Literaturhaus Graz, Elisabethstraße 30, 8010 Graz Steiermark + Google Karte

Im Literaturhaus findet auch in diesem Jahr wieder das Kinder- und Jugendbuchfestival bookolino statt. Unter dem Motto „aus der Reihe – aus dem Rahmen“ finden von 8. bis 18. November wieder zahlreiche Workshops und Lesungen statt. An den beiden Wochenenden bieten wir PROGRAMM FÜR DIE GANZE FAMILIE. Wem ist der Einheitsbrei nicht manchmal einerlei und wer will nicht gern ab und zu eine Extrawurst gebraten bekommen? Folgt nicht dem Gänsemarschtrott und spielt nicht immer mit! Stellt euch zwischendurch die Frage:…

Mehr erfahren »

EVA SCHÖRKHUBER präsentiert einen Roman und eine Anthologie

Mittwoch, 14. November von 19:00 bis 21:00
Steiermärkische Landesbibliothek, Joanneumsviertel, Kalchberggasse 2
Graz, Steiermark 8010 Österreich
+ Google Karte

Eva Schörkhuber: 1982 in St. Pölten geboren, aufgewachsen in Oberösterreich. exil-literaturpreis 2012, Theodor-Körner-Preis 2013. Lebt und arbeitet in Wien und Bratislava. Gemeinsam mit Elena Messner Konzeption und Durchführung der Wiener Soundspaziergänge. Zuletzt in der Edition Atelier erschienen: Die Blickfängerin (2013) und Quecksilbertage (2014). Foto(c): Edition Atelier

Mehr erfahren »

Lesung | Hanna Herbst

Montag, 19. November von 19:00 bis 21:00
Theater am Lend, Wienerstr. 58a
Graz, 8020 Österreich
+ Google Karte

Feministin sagt man nicht Lesung Hanna Herbst Chanel schickt Models mit feministischen Sprüchen über den Laufsteg, Popstars besingen das F-Wort, #metoo brach das Schweigen über sexuelle Gewalt in der Kunst-, Kultur- und Medienbranche auf. Was heißt es derzeit, eine junge Frau zu sein? Wie wird man Feministin? Welche Vorbilder prägen? Welchen Sex hat man? Temporeich, mutig und zugänglich erzählt Hanna Herbst, was ihr Leben geprägt hat. Dabei genügt es ihr nicht, ihre Erfahrungen mit Sexismus zu teilen: Vielschichtig zeigt sie,…

Mehr erfahren »

Lesung, Performance, Diskussion | schreibkraft Geht`s noch? 20 Jahre edition schreibkraft

Dienstag, 20. November von 20:00 bis 22:00
Forum Stadtpark, Stadtpark 1
Graz, 8010 Österreich
+ Google Karte

Es lesen Christoph Dolgan, Tanja Paar, Cordula Simon Es spielen Die Rabtaldirndln Es diskutieren Margitt Lehbert (Verlegerin, edition rugerup, Berlin), Tanja Paar (Schriftstellerin, Wien), Andreas R. Peternell (schreibkraft-Redakteur, Graz), Jorghi Poll (Verleger, edition atelier, Wien), Beate Tröger (Journalistin und Moderatorin, Frankfurt/Main) Es moderiert Thomas Wolkinger Es wird gegessen Geburtstagstorte Foto(c): Forum Stadtpark

Mehr erfahren »

HERBSTVORLESUNG KAPITALISMUS UND MORAL – Eine komplizierte Beziehung

Mittwoch, 21. November von 19:00 bis 21:00
Literaturhaus, Elisabethstraße 30
Graz, 8010
+ Google Karte

Ute Frevert studierte in Münster, Bielefeld und an der London School of Economics Geschichte und Sozialwissenschaften, wurde 1982 in Bielefeld promoviert und habilitierte sich hier 1989 für das Fach Neuere Geschichte. Die berufliche Laufbahn führte sie über Professuren in Berlin (1991/1992), Konstanz (1992-1997) und Bielefeld (1997-2003) an die Yale University, USA (2003-2007). 2007 Berufung zur Direktorin des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung, Berlin, Forschungsbereich „Geschichte der Gefühle“ und zum Wissenschaftlichen Mitglied der Max-Planck-Gesellschaft Foto(c): Ute Frevert

Mehr erfahren »

LEO LUKAS „Das große Leo Lukas Lesebuch“

Donnerstag, 22. November von 17:30 bis 19:30
Steiermärkische Landesbibliothek, Joanneumsviertel, Kalchberggasse 2
Graz, Steiermark 8010 Österreich
+ Google Karte

Der SoralPro-Verlag Graz und die Verlagsgruppe Ueberreuter laden zur Buchpräsentation und Lesung mit LEO LUKAS Leo Lukas, geboren 1959 in Köflach, arbeitete als Lokalreporter, Kulturkritiker, Reiseschriftsteller und Kolumnist. Er hat die österreichische Kabarettszene als gefragter Texter, Komponist, Darsteller und Regisseur maßgeblich eeinflusst, ist aber auch einer der meistgelesenen deutschsprachigen SF-Autoren („Perry Rhodan"). Zahlreiche Preise und Auszeichnungen, darunter „Salzburger Stier", Österreichischer Kabarettpreis „Karl" und „Goldenes Buch" (für „Jörgi, der Drachentöter" mit Gerhard Haderer, bei Ueberreuter). Foto(c): Leo Lukas

Mehr erfahren »

Wolfgang POLLANZ & SISTER SON | Einsamkeit hat viele Namen – Autoren-Lesung & Acoustic Blues

Donnerstag, 22. November von 20:00 bis 23:00
KulturHausKeller Straden, Straden 60
Straden, 8345 Österreich
+ Google Karte

WOLFGANG POLLANZ Das Alter ist eine interessante Vorstellung – solange es nur Vorstellung ist. Und sowieso sind „alt“ immer nur die anderen. Wolfgang Pollanz, ein meisterhafter Fabulierer und in verschiedensten Literaturgenres daheim, legt nach zwei Gedichtbänden, einem Roman, einer Hommage an 33 Pop-Songs und einem Erzählband das bereits sechste Buch im Keiperverlag vor – eine Sammlung von Kurzgeschichten, durch die sich das Thema „Älterwerden“ wie ein roter Faden zieht. Protagonist ist jeweils ein älterer Mann – wobei der Autor glaubhaft…

Mehr erfahren »

Schreibzeit Waldheimat: Buchpräsentation »Erstdruck«

Freitag, 23. November von 19:00 bis 21:00
Steiermärkische Landesbibliothek, Joanneumsviertel, Kalchberggasse 2
Graz, Steiermark 8010 Österreich
+ Google Karte

Buchpräsentation und Abschlusslesung der Werkstattwoche der Jugend-Literatur-Werkstatt Graz Schreiben ganz nach eigenen Ideen macht Spaß, und noch lustiger ist es, in einer Gruppe Gleichaltriger sich Geschichten auszudenken und zu Papier zu bringen. Auch ist es eine Hilfe, nach dem Vorlesen des eigenen Textes von anderen zu hören, was besonders gut gelungen ist oder wo es noch Verbesserungsmöglichkeiten gibt. Diese Chance zum Gedankenaustausch hatten Kinder und Jugendliche von 8 bis 19 Jahren aus verschiedenen Ländern Europas während der Schreibzeit Waldheimat. Eine…

Mehr erfahren »

Lesung mit Johannes Silberschneider und Eröffnung der Fotoausstellung »You Know My Name«

Samstag, 24. November von 19:00 bis 22:00
Greith-Haus | Kulturhaus St. Ulrich im Greith, Kopreinigg 90
Sulmeck-Greith, 8544 Österreich
+ Google Karte

Lesung mit Johannes Silberschneider und Eröffnung der Fotoausstellung »You Know My Name« | Greith Haus

Anlässlich unseres heurigen Herbstprogramm-Schwerpunktes zur bewegten Geschichte der Grenzregion Steiermark/Štajerska laden wir diesmal zu einem literarischen Abend mit Musik sowie zur Eröffnung der Fotoausstellung »You Know My Name« von Severin Hirsch.

Mehr erfahren »

Erzählungen von Dir und mir, die UNS berühren

Montag, 26. November von 15:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 3:00pm Uhr am Montag, 12. November 2018

Eine Veranstaltung um 3:00pm Uhr am Montag, 26. November 2018

Eine Veranstaltung um 3:00pm Uhr am Montag, 10. Dezember 2018

Haus am Ruckerlberg, Nibelungengasse 73
Graz, Steiermark 8010 Österreich
+ Google Karte

Termine: 29. Oktober, 12. November, 26. November, 10. Dezember 2018, jeweils 15h Leitung: Lore Kleewein, Aglaia Reichel Ort: Haus am Ruckerlberg, Nibelungengasse Haus 69, Therapieraum im Kelle Foto(c): EBS

Mehr erfahren »

TOMER GARDI – Stipendium für „Innovative Schreibtechniken“ 2018

Mittwoch, 28. November von 19:00 bis 21:00
Steiermärkische Landesbibliothek, Joanneumsviertel, Kalchberggasse 2
Graz, Steiermark 8010 Österreich
+ Google Karte

TOMER GARDI - Stipendium für "Innovative Schreibtechniken" 2018 | Steiermärkische Landesbibliothek

Tomer Gardi: geboren 1974 im Kibbuz Dan in Galiläa, studierte Literatur und Erziehungswissenschaft in Tel Aviv und Berlin. Er war Herausgeber der Zeitschrift »Sedek: A Journal on the Ongoing Nakba«, ein Projekt der israelisch-jüdischen Initiative Zochrot, die die Erinnerung an die Vertreibung der Palästinenser im öffentlichen Diskurs verankern will. Tomer Gardis literarischer Essay Stein, Papier (dt. 2013 bei Rotpunkt) erschien 2011.

Mehr erfahren »

FISTON MWANZA MUJILA – Peter-Rosegger-Literaturpreisträger 2018

Donnerstag, 29. November von 19:00 bis 21:00
Steiermärkische Landesbibliothek, Joanneumsviertel, Kalchberggasse 2
Graz, Steiermark 8010 Österreich
+ Google Karte

FISTON MWANZA MUJILA wurde 1981 in Lubumbashi / Demokratische Republik Kongo geboren. Er lebt in Graz, schreibt Lyrik, Prosa und Theaterstücke und unterrichtet afrikanische Literatur an der Universität. Tram 83 ist sein erster Roman, für den er bereits zahlreiche Preise erhielt. FISTON MWANZA MUJILA liest aus "Tram 83" Moderation: Andreas Unterweger Foto(c): Zsolnay Verlag

Mehr erfahren »

Doppellesung Hammer – Vetter

Freitag, 30. November von 19:00 bis 21:00
Steiermärkische Landesbibliothek, Joanneumsviertel, Kalchberggasse 2
Graz, Steiermark 8010 Österreich
+ Google Karte

Harald W. Vetter "Wortrevolte Gedichte von den Kimmlinien" Geboren 1955 in Graz. Studium der Ethnologie, Kunstgeschichte und Germanistik. Beruflich war er als Lektor, Literaturkritiker, später im Landesdienst tätig. Mitbegründer und Namensgeber der steirischen Literaturzeitschriften Nebelhorn und Lichtungen. Veröffentlichungen von Lyrik, Prosa und Kulturessays in Zeitschriften, Zeitungen, Anthologien und im ORF, zahlreiche Lesungen. Mitglied des Literaturvereins PODIUM und der Grazer Autorinnen und Autorenversammlung. Zeichnete und malte von früh an. Im Verlagshaus Hernals sind die Bände "Sternensturz - Gedichte und Zeichnungen" und…

Mehr erfahren »
Dezember 2018

LESUNG | Erika Pluhar: Die stille Zeit – Geschichten und Gedanken nicht nur zu Weihnachten

Samstag, 1. Dezember von 19:30 bis 21:30
Gerberhaus Fehring, Grazerstraße 1
Fehring, 8350 Österreich
+ Google Karte

Der Traum von Weihnachten: festliche Ruhe, fast scheint die Zeit still zu stehen. Draußen ist es kalt und drinnen leuchten die Kerzen; der Alltag macht Pause, bevor das neue Jahr anbricht. Erika Pluhar hat Lektüre für die stille Zeit zusammengestellt, die diesen Traum berührt: von Hesse, Rilke oder Brecht, aber auch Eigenes. Erleben Sie die großartige und einzigartige Erika Pluhar bei einem Mix aus Erzähltem und Gelesenem, das die vielseitige Künstlerin in all ihren Facetten zeigt. Ihre unverwechselbare und faszinierende…

Mehr erfahren »

Autorenlesung | Rainer Juriatti „Die Abwesenheit des Glücks“

Montag, 10. Dezember von 19:00 bis 21:00
Gemeindesaal der Heilandskirche Graz, Kaiser-Josef-Platz 9
Graz, 8010 Österreich
+ Google Karte

Ein Buch mit absolutem Tiefgang, geschrieben mit Worten, die unter die Haut gehen und die Leser mit auf eine lange Rei- se nehmen. Auf eine einzigartige, berührende Reise in tiefe seelische Abgründe und schöne Augenblicke. Eine Familienge- schichte, geschrieben von einem Sternenkinderpapa. (Simone Strobl, Verein Pusteblume) Vera und Rainer Juriatti sind Eltern zweier erwachsener Kinder sowie fünf sogenannter “Sternenkinder”. Mit Michael Merkusch (Gitarre) Foto(c): EBS

Mehr erfahren »

Steirische Autoren

Donnerstag, 13. Dezember von 18:30 bis 20:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 6:30pm Uhr am Donnerstag, 13. Dezember 2018

Gemeindesaal der Heilandskirche Graz, Kaiser-Josef-Platz 9
Graz, 8010 Österreich
+ Google Karte

Literatur aus der Steiermark und darüber hinaus Termine:  8. November, 13. Dezember 2018, jeweils 18h30 Ort: Festsaal der Heilandskirche Graz Die Namen der jeweils lesenden AutorInnen entnehmen Sie bitte dem Kulturanzeiger der Tagespresse! Foto(c): EBS

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.