Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen › Graz / Graz Umgebung

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Liste von Veranstaltungen

Internationale Bühnenwerkstatt Festival 2019

Montag, 15. Juli
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 5:00 Uhr am Sonntag, Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 21. Juli 2019 wiederholt wird.

Neben den zeitgenössischen Tanzwerkstätten bietet die 28. Int. Bühnenwerkstatt 2019 auch inklusive Workshops, Health and Dance und Workshops zu Körper, Stimme und Ausdruck an. mehr info Foto(c): Internationale Bühnenwerkstatt

Ausstellung | Friedrich Becke: Raumforderungen

Montag, 15. Juli
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 5:00 Uhr am Sonntag, Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Mittwoch, 31. Juli 2019 wiederholt wird.

„ein körper, in eine ecke getrieben, eingegrenzt von beton, hält an etwas fest: eine idee; eine idee zu wachsen, sich zu entfalten, an größe zu gewinnen.“ (Friedrich Becke) Friedrich Becke reagiert auf die Arbeit „Tumors“ von Sarah Krainer, die an dieser Stelle von Februar bis April 2019 ausgestellt wurde. Nicht nur der eigene Körper, mit dem beide Künstler/innen auf unterschiedliche Weise arbeiten, auch der Begriff „Tumor“ verbindet die Werke. Tumor ist in medizinisch mehr info Foto(c): Friedrich Becke

Internationale Bühnenwerkstatt | Werkstätten

Montag, 15. Juli

Die Werkstätten der Int. Bühnenwerkstatt finden von 13. – 21. Juli 2019 im Theater im Palais an der Kunstuniversität Graz statt. Wir bieten Wochenkurse von Montag 15. Juli bis Freitag 19. Juli 2019 an, Wochenendworkshops am 13. und 14. Juli 2019 sowie am 20. und 21. Juli 2019. 

Ausstellung | Klaus-Dieter Hartl – kleine figuren II

Montag, 15. Juli
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 5:00 Uhr am Sonntag, Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Mittwoch, 31. Juli 2019 wiederholt wird.

Im Zyklus „kleine Figuren II“ untersucht Klaus-Dieter HArtl dieses Phänomen. Der Aspekt der Reproduktion bringt neue Dimensionen des Denkens in das komplexe Feld der digitalen Technologien. Der Realismusgedanke muss im Lichte neuer Bildproduktionen auf sich ändernde kulturelle Bezugsrahmen diskutiert werden.
Für diese Untersuchung und Diskussion scheint für ihn das Schattenbild eines Menschen auf Naturgrund unterlegt mit Ultraminblau (#0045b) geeignet. Der Farbe Blau kommt dabei eine besondere Bedeutung zu:

"Die Neigung des Blaus zur Vertiefung ist so groß, dass es gerade in tieferen…

Ausstellung | Illusion

Montag, 15. Juli von 8:00 bis 23:59
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 8:00 Uhr am Sonntag, Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Freitag, 16. August 2019 wiederholt wird.

Licht ist eine ILLUSION, solange bis es auf Materie trifft. Die Wahrnehmung von Farbe als Manifestation von Licht ist ein Kontrapunkt zu IDEOLOGIE, deren materielle Existenz sich im Handeln eines Individuums manifestiert. Im Schloßbergstollen, Schauplatz einer finsteren Geschichte, treffen Illusion und Ideologie aufeinander, Farbe auf Schatten, Licht auf Dunkelheit. mehr info Foto(c): Ulrike Rauch  

Ausstellung | David Kranzelbinder – Rising to new life

Montag, 15. Juli von 8:00 bis 23:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 8:00 Uhr beginnt und bis zum Sonntag, 8. September 2019 wiederholt wird.

Im Rahmen der Dreharbeiten für den Film „Schwesternherz - Sister Heart“, realisierte David Kranzelbinder 2015 eine Portraitserie in der Hilfsorganisation Maher in Indien. Zu sehen ist, neben einer Kurzversion des Filmes, eine Auswahl aus insgesamt 600 Portraits von Kindern, von denen viele ohne Maher auf der Straße oder in Slums leben würden. Maher ist Marathi und bedeutet Mutterhaus. Gegründet wurde die Organisation von Sister Lucy Kurien, die Maher bis heute leitet. Das interreligiöse Projekt widmet sich der Versorgung und Ausbildung…

Ausstellung | Maja Vuksanović

Montag, 15. Juli von 16:00 bis 23:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 16:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Montag, 30. September 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 16:00 Uhr am Sonntag stattfindet und bis Montag, 30. September 2019 wiederholt wird.

„Die Fotografie inspiriert mich auf Grund der Unmittelbarkeit ihres Ausdrucks. Meine Arbeit kann man als Lifestyle-Fotografie beschreiben, die sich der Ehrlichkeit und Authentizität verpflichtet fühlt. Ich versuche, meine Aufrichtigkeit in einer Form zum Ausdruck zu bringen, die nicht mit Worten erfasst oder erklärt werden kann. Weil ich dazu neige, bestimmte Gefühle und Emotionen im Bild selbst zu erkennen. Der Reichtum der Natur und die Szenen, die ich darin finde, sind unerschöpfliche Energiequellen. Die Fotografie ist für mich das Medium, das…

Internationale Bühnenwerkstatt | Werkstätten

Dienstag, 16. Juli
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 5:00 Uhr am Sonntag, Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Donnerstag, 25. Juli 2019 wiederholt wird.

Die Werkstätten der Int. Bühnenwerkstatt finden von 13. – 21. Juli 2019 im Theater im Palais an der Kunstuniversität Graz statt. Wir bieten Wochenkurse von Montag 15. Juli bis Freitag 19. Juli 2019 an, Wochenendworkshops am 13. und 14. Juli 2019 sowie am 20. und 21. Juli 2019. Änderungen vorbehalten. mehr info Foto(c): Steve Tanner

Ausstellung | Un Mittel Bar Kunst

Dienstag, 16. Juli von 7:00 bis 21:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 7:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis Mittwoch, 31. Juli 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 8:30 Uhr am Samstag stattfindet und bis Mittwoch, 31. Juli 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag stattfindet und bis Mittwoch, 31. Juli 2019 wiederholt wird.

Unmittelbarkeit ist eine zentrale Qualität, die alle an der Universität für Musik und darstellende Kunst gelehrten, praktizierten und vermittelten Formen künstlerischer Auseinandersetzung mit der Welt charakterisiert. Musik, Theater und Musiktheater sind Kunst für den Augenblick – und dennoch nicht ohne nachhaltige Wirkmacht. Sie erfüllen den Moment, erfüllen unser Leben und wirken nach, nicht zuletzt indem sie uns selbst verändern: unser Denken, unser Fühlen. Das Jahresprogramm der KUG vereint ausgesuchte Produktionen, die diesen Anspruch auf unterschiedlichste Weise einlösen. Zu jeder dieser Produktionen…

Ausstellung | Fotografie Ortweinschule 2019

Dienstag, 16. Juli von 8:00 bis 18:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 8:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis Freitag, 6. September 2019 wiederholt wird.

In ihrer Sommerausstellung präsentiert die Fotogalerie im Rathaus wie gewohnt ausgewählte Diplomarbeiten der Abteilung „Fine Art Photography and MultimediaArt“ an der Ortweinschule Graz. Zur Eröffnung werden sämtliche Diplomarbeiten des aktuellen Jahrgangs der Tagesschule und des Abendkollegs in Buchform aufliegen. Eine Ausstellung der Kulturvermittlung Steiermark. mehr info Foto(c): Xenia Nitzberg, Frühlingsweihe (Ausschnitt)

Ausstellung | Wesam Abo Shash – Vogelfrei – neues aus dem Skizzenbuch

Dienstag, 16. Juli von 8:00 bis 18:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 8:00 Uhr beginnt und bis zum Freitag, 19. Juli 2019 wiederholt wird.

Die Motive aus dem Skizzenbuch des syrischen Zeichners Wesam Abo Shash umfassen ein breites Spektrum an Stilen und Motiven, in denen der Autodidakt sich übt. Neben floralen Ornamenten, fantasievollen Schmetterlingsformen und Portraits nehmen Mandalas eine zentrale Bedeutung ein. In quadratischen oder kreisrunden Strukturen, die stets auf einen Mittelpunkt hin orientiert sind, symbolisieren sie Unendlichkeit. Manche von ihnen wirken wie der Grundriss eines sakralen Gebäudes. Mandalas verweisen auf das gesamte Universum mit Himmel, Erde und Unterwelt. mehr info Foto(c): Wesam Abo…

Ausstellung | Terra V – 6. Internationale Skulpturen Biennale

Dienstag, 16. Juli von 8:00 bis 16:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 8:00 Uhr beginnt und bis zum Sonntag, 8. September 2019 wiederholt wird.

Viele unterschiedliche künstlerische Zugänge ermöglicht den Mitgliedern der Berufsvereinigung Bildender Künstler*innen Steiermark bei ihrer bereits 6. Ausstellung im Botanischen Garten die Themenstellung Terra V. Sie bezieht sich auf die fünf Kontinente unserer Erde, aber auch auf die – nach taoistischer Tradition und nach Aristoteles – fünf Elemente ebenso wie auf die fünf Sinne des Menschen. In vielen Kulturen ist die Fünf als Zahl der Liebe der Liebesgöttin Venus zugeordnet. Aus einer großen Anzahl von Einreichungen aus dem In- und Ausland…

Ausstellung | Alt werden – Portraits von Menschen mit Behinderung

Dienstag, 16. Juli von 9:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 9:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag stattfindet und bis Freitag, 20. September 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 9:00 Uhr am Freitag stattfindet und unbegrenzt wiederholt wird.

Alt werden ist das Privileg des 21. Jahrhunderts. Die Lebenserwartung nimmt stetig zu, und damit auch die guten Jahre im Alter. Da geht es auch darum, was wir vom Leben erwarten. Das ist vor allem: nicht einsam sein, in vertrauter Umgebung leben, gesund bleiben, über gesellschaftliche Teilhabe verfügen. Das gilt auch für Menschen mit Behinderungen. Unzählige wurden vor 1945 Opfer der nationalsozialistischen Euthanasie. Die nach 1945 geborene Generation wird nun alt. Es ist Zeit, gemeinsam über Lebensqualität im Alter nachzudenken. Christopher…

Ausstellung | Tiere in der Bibel

Dienstag, 16. Juli von 9:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 9:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis Sonntag, 13. Oktober 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Sonntag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 13. Oktober 2019 wiederholt wird.

Tiere gehören selbstverständlich zur Welt des Menschen. Sie werden von Gott am fünften Tag der Schöpfung erschaffen. In der Bibel werden etwa 130 Tiere genannt. Tiere sind Gefährten, Freunde und Nutztiere, aber auch Bedrohung und Gefahr. Da die meisten Menschen in der Vergangenheit von der Landwirtschaft lebten, sind Haustiere – wie Ziegen, Rinder und Schafe – besonders wichtig. Esel sind wertvoll, sehr weit verbreitet und zählen zum kostbaren Besitz. Wilde Tiere werden als Nahrung gejagt. Raubtiere gelten als Sinnbild von…

Ausstellung | Sternbildgrenzen

Dienstag, 16. Juli von 9:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 9:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis Freitag, 13. September 2019 wiederholt wird.

Die Ausstellung „Sternbildgrenzen“ in der Steiermärkischen Landes- bibliothek versammelt 18 Positionen, die verschiedene künstlerische Zugänge zum Medium Buch präsentieren. Sie sind so unterschiedlich wie die Künstler*innen selbst und faszinieren durch ihre Intimität und Persönlichkeit ein immer größer werdendes Publikum. Gemeinsam ist den Büchern, dass sie von Künstler*innen, die an den Atelierprogrammen des Kulturressorts des Landes Steiermark teilgenommen haben, gestaltet und großzügig für die Ausstellung zur Verfügung gestellt wurden. Sternbildgrenzen Künstler*innenbücher von Stipendiat*innen des Landes Steiermark Liviu Bulea, Veronika Eberhart, Michael…

Ausstellung | Déjà vu – Erinnerungen/Wiederkehr des Vergangenen/Kosmos im Kopf

Dienstag, 16. Juli von 9:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 9:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis Montag, 30. September 2019 wiederholt wird.

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die Workshopteilnehmerinnen und -Teilnehmer der Grazer Kreativschule von aXe. Ihre Bilder sind Resultat ihrer kreativen Arbeit der letzen 6 Monate. Unter Anleitung der Künstlerin Veronika Dreier entwickelten sie ihre Eigenständigkeiten im Ausdruck und lernten diverse Methoden des Malens kennen. Theaterprojekte, Malwerkstatt und Musizieren sind die drei Säulen der 2013 gegründeten Grazer Kreativschule von aXe. Sie ist ein Ort des Miteinander verschiedenster Menschen, ein Ort, um gemeinsam Handwerksmethoden der Kultur zu professionalisieren und die entstandenen Werke der Öffentlichkeit…

AUSSTELLUNG | Kunst-Kontroversen Steirische Positionen 1945-1967

Dienstag, 16. Juli von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Montag, 6. Januar 2020 wiederholt wird.

Schon lange bevor der Begriff „zeitgenössische Kunst“ als Synonym für fortschrittlich, innovativ, provokativ, avantgardistisch, herausfordernd, elitär etc. gegolten hat, waren Künstler/innen, die zu ihrer Zeit neue Wege in der Kunst beschritten hatten – sei es formal oder thematisch – zum Teil heftiger Kritik ausgesetzt. Sie lösten Kontroversen aus, welche unterschiedliche Ideologien widerspiegelten, wurden von den einen gefeiert, von anderen verdammt. So entscheiden Publikum und Kritiker/innen seit jeher wesentlich über Erfolg und Misserfolg einer Künstlerin oder eines Künstlers. Zeitgenössische Kunst war…

AUSSTELLUNG | Zu viel ist nicht genug – Die Schenkung Sammlung Artelier

Dienstag, 16. Juli von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 25. August 2019 wiederholt wird.

In der Siebdruckerei des Grazer Unternehmens Schilcher & Sohn KG entstand 1985 ein eigener Produktionsbereich für künstlerischen Siebdruck, Holz-, Metall- und Kunststoffbearbeitung. Auf diese Weise entstanden mehr als 500 Editionen nationaler sowie internationaler Künstlerinnen und Künstler, welche den Kern der Sammlung der Edition Artelier bilden. Bereits im Jahr 1998 präsentierte die Neue Galerie Graz in Zusammenarbeit mit der Galerie & Edition Artelier GmbH in einer umfangreichen Ausstellung im Künstlerhaus Graz Teile der bis dahin erschienenen Editionen. Als Dank für diese…

Ausstellung | Mladen Bizumic / Sophie Thun – Interiors of Photography

Dienstag, 16. Juli von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 25. August 2019 wiederholt wird.

Die Ausstellung bringt zwei in Wien lebende Künstler*innen zusammen, die sich zwar in unterschiedlicher Weise und von unterschiedlichen Perspektiven ausgehend dennoch beide sehr umfassend mit zentralen Aspekten des Fotografischen auseinandersetzen. Beide künstlerischen Positionen destabilisieren unsere Gewissheiten über fotografische Bilder, wie sie zustande kommen, was wir darauf sehen können und warum, was wir über sie wissen können, worauf sie sich beziehen oder in welcher Weise das Sichtbare mit Wissen und Geschichte verknüpft ist. Befinden wir uns nicht immer schon in den…

Ausstellung | Fahr Rad

Dienstag, 16. Juli von 10:00 bis 18:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Mittwoch, 14. August 2019 wiederholt wird.

Wie kann Stadtentwicklung aussehen, um noch mehr Menschen aufs Fahrrad zu locken? Mit Projektbeispielen aus aller Welt wirbt die Ausstellung Fahr Rad! für die sanfte Rückeroberung der Stadt und zeigt, wie der Weg zu einer ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltigen Umwelt auch über die Planung von fahrradgerechten Städten und Orten führen kann. Gezeigt werden Lösungen aus den Städten Kopenhagen, Groningen, Barcelona, New York, dem Ruhrgebiet und Oslo. Zudem wird auf die Situation des Radverkehrs in Graz und der Steiermark Bezug…

Ausstellung | Ohne Bekenntnis zur Vielfalt wird keine Gesellschaft zu machen sein

Dienstag, 16. Juli von 10:00 bis 18:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis Montag, 26. August 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 12:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis Montag, 26. August 2019 wiederholt wird.

Im vierten und vorerst letzten Teil der Ausstellungsserie Guerilla der Aufklärung werden Arbeiten von Künstler*innen gezeigt, die sich mit der Gleichwertigkeit aller Menschen hinsichtlich ihrer Würde und ihrer Rechte befassen. Diese Ausstellung ist dem Migrant*innenbeirat der Stadt Graz gewidmet, dessen Wirken für eine Kultur der Offenheit steht. Egal wie es in den verschiedenen Zusammenhängen genannt wird: gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Ethnic Profiling, Rassismus – „Der letzte Rest an Anstand gebietet, dagegen aufzustehen“. (Michael Köhlmeier) mehr info Foto(c): Amoako Boafo, „Blue Suits“ aus…

Ausstellung | Grimassen des Realen

Dienstag, 16. Juli von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis Freitag, 26. Juli 2019 wiederholt wird.

Die täglich sich überstürzenden Ereignisse um die österreichische Regierung in den letzten Wochen nimmt Michael Petrowitsch in der Ausstellung im KULTUM zum Anlass, über das Verhältnis von „Wahrheit und Wirklichkeit“ und die Auseinandersetzung von uns Betrachtenden mit dem vorgefertigten Informationsbild nachzudenken. Zu sehen sind Wortfetzen aus dem „Ibiza-Video“ des ehemaligen Vizekanzlers und Münder von InformationsvermittlerInnen im Medium des österreichischen Fernsehens. Wie sehr kann damit eine Wirklichkeit abgebildet werden, die schier Unfassbares und zugleich Historisches vermittelt? Was ist unsere Projektion? Unsere…

Ausstellung | Peles Empire – The Sky Opens Twice

Dienstag, 16. Juli von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag stattfindet und bis Donnerstag, 5. September 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Donnerstag stattfindet und bis Donnerstag, 5. September 2019 wiederholt wird.

Gestern wird Heute, Oben wird Unten, Innen wird Außen: Der Wechsel von Paradigmen und Perspektiven ist inhaltlicher Dreh- und Angelpunkt der Einzelausstellung „The Sky Opens Twice“ des Berliner Künstlerinnen-Duos Peles Empire im Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien (KM– Graz). Gleich mehrere großformatige Neuproduktionen spielen mit der Wahrnehmung der Besucher_innen der Institution durch die Adaption, Spiegelung und Streckung ihrer Architektur. So breitet sich der Himmel in der Haupthalle im Erdgeschoss des Künstlerhauses in den Raum aus, während eine großformatige Arbeit…

Ausstellung | Ákos Ezer – Ábstract Hungary

Dienstag, 16. Juli von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag stattfindet und bis Donnerstag, 5. September 2019 wiederholt wird.

Mit Ákos Ezer präsentiert das Künstlerhaus als Halle für Kunst & Medien einen ungarischen Maler der jüngeren Generation, der sich thematisch nah an der Realität der Gegenwart seines Heimatlandes abarbeitet. Gegenstand seiner Malerei sind fortlaufend absichtsvoll oder slapstickhaft stürzende, zumeist männliche Figuren. Eine neue Bildserie zeigt zudem riesenhafte Portraits mit verdrehten, überdimensionalen Hälsen. Der Sturz und die körperliche Verrenkung werden zu inhaltlichen Gesten in Ezers Werken; diese ereilen die Protagonisten zumeist in Alltagssituationen. Mit seinen durch die eigenartigen Bewegungen entrückt…

Ausstellung | AWOL – Absent Without Leave

Dienstag, 16. Juli von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 1. September 2019 wiederholt wird.

Die Ästhetik und die Strukturen von Videospielen – deren Bezüglichkeit zur physisch realen Welt – werden von ihnen auf subversive Art zitiert und manipuliert. Sie übertragen gleichsam die Codes der Spiele ins wahre Leben – Bewegungen, Verhaltensweisen, Ästhetik. In dieser Welt sind die Realitätsebenen längst miteinander vermischt. Avatare und reale Menschen koexistieren mehr oder weniger gut miteinander nach gewissen Spielregeln. Genau die sind es auch, die von Total Refusal ständig und grundsätzlich gestört werden. Im anarchischen Witz liegt das Potenzial…

Ausstellung | Connected. Peter Kogler with…

Dienstag, 16. Juli von 10:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 20. Oktober 2019 wiederholt wird.

Seit den 1920er-Jahren schafften Künstler/innen wie die Architektin und Aktivistin Charlotte Perriand, der Maler und Filmemacher Fernand Léger und der Musiker George Antheil eine das Jahrhundert prägende Vision einer künstlerischen und gesellschaftlichen Synthese, in der die Kunst zum Instrument der gesellschaftlichen Gestaltung und des Fortschritts wird. Peter Kogler arbeitet als Medienkünstler seit den 1980er-Jahren zwischen Computergrafik, Film, Collage und Architektur. Seine konsequente Beschäftigung mit dem technischen und reproduzierbaren Bild und der Wirkmacht der Medien macht ihn heute unter den Bedingungen…

Workshop | Von der Kunst zur Sprache – von der Sprache zur Kunst

Dienstag, 16. Juli von 10:00 bis 12:00

Im Rahmen des Workshops "Von der Kunst zur Sprache, von der Sprache zur Kunst" im Rahmen der MUWA-Ausstellung zu Ehren des Erfinders der konkreten Poesie EUGEN GOMRINGER haben die Teilnehmer_innen die Möglichkeit, aus der Vielfalt der gezeigten Arbeiten von 27 Künstler_innen aus dem Bereich der konkreten, konstruktiven Kunst ein Werk auszuwählen und dafür eine sprachliche Ausdrucksform zu finden und in einem weiteren Schritt aus vorgegebenen Wörtern eines auszuwählen und dafür eine bildliche Gestaltung zu kreieren.

Ausstellung | Heimspiel 2019

Dienstag, 16. Juli von 14:00 bis 19:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 14:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Samstag, 27. Juli 2019 wiederholt wird.

Das „Heimspiel“ geht weiter. 2018 erforschten das Schaumbad und das Stadtteilzentrum Triester gemeinsam mit Bewohner*innen der Siedlungen Geschichte und Gegenwart des „Triesterviertels“: persönliche Erinnerungsfotos und Archivmaterial von Schulen, der Karlau und dem Stadtarchiv zeichneten ein vielschichtiges Bild vom Leben in den ältesten Gemeindebauten der Stadt und deren Umgebung. Das Projekt „Zaungäste“ bot Bewohner*innen und Künstler*innen eine Projektionsfläche für ihre Wünsche, Sorgen und Visionen. 2019 werden nun in Kooperation mit dem Institut für Kunst im öffentlichen Raum neue Akzente gesetzt. mehr…

Ausstellung | Franz Landl – Alles nur geträumt

Dienstag, 16. Juli von 16:00 bis 19:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 16:00 Uhr beginnt und bis zum Freitag, 2. August 2019 wiederholt wird.

Um auf die Spur seiner Gedanken zu kommen sollte Franz Landl nicht eindimensional dargestellt werden. Er siedelt sich nicht nur in dem phantastischen Realismus an - Ausstellungen gemeinsam mit den sehr bekannten Vertretern wie Ernst Fuchs oder Rudolf Hauser - sondern, als Kind seiner Zeit, den 60er und 70er Jahren, hat er den Eingang zur psychedelischen Kunst gefunden. Labyrinthe, Spiralen, sehr detaillierte Motive, die miteinander verschmelzen, sich auflösen, um sich wie im Rhythmus zur Musik zu wiederholen. Alles in der…

Künstler*innengespräch | Mladen Bizumic und Sophie Thun mit Reinhard Braun

Dienstag, 16. Juli von 18:00 bis 20:00

Beide Künstler*innen leben in Wien und beschäftigen sich mit zentralem Aspekten des Fotografischen.

Steirisches Volksliedwerk | Gemeinsames Singen in geselliger Atmosphäre

Dienstag, 16. Juli von 19:00 bis 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 19:30 Uhr am Dienstag, 23. Juli 2019

Region Graz-Umgebung Prälatenhaus Kirchberg in Straßengel, Auskünfte: Peter Meder, Tel. 0676/3601291 www.praelatenhaus.at    

Workshop | Von der Kunst zur Sprache, von der Sprache zur Kunst

Mittwoch, 17. Juli
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 5:00 Uhr am Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Freitag, 30. August 2019 wiederholt wird.

Im Rahmen des Workshops "Von der Kunst zur Sprache, von der Sprache zur Kunst" im Rahmen der MUWA-Ausstellung zu Ehren des Erfinders der konkreten Poesie EUGEN GOMRINGER haben die Teilnehmer_innen die Möglichkeit, aus der Vielfalt der gezeigten Arbeiten von 27 Künstler_innen aus dem Bereich der konkreten, konstruktiven Kunst ein Werk auszuwählen und dafür eine sprachliche Ausdrucksform zu finden und in einem weiteren Schritt aus vorgegebenen Wörtern eines auszuwählen und dafür eine bildliche Gestaltung zu kreieren. Im zweiten Teil des Workshops…

+ Veranstaltungen exportieren

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.