Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

kiG! Kultur in Graz

Lagergasse 98A
Graz, 8020 Österreich
+43/316/720267 www.kig.mur.at

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Januar 2018

Interpenetration | Unique Horns & Para

Donnerstag, 18. Januar von 19:00 bis 23:00
kiG! Kultur in Graz, Lagergasse 98A
Graz, 8020 Österreich
+ Google Karte

Interpenetration fördert heimische und internationale Experimentalmusik! Unique Horns: Louis Laurain. Unique Horns ist ein Solo Stück für 3 Trompeten, Laptop, hauseigenes Verstärkersystem und diverse Resonanzobjekte. Während des ganzen Stücks hört man einige live und vorab aufgenommene Trompetenklänge, Feldaufnahmen, Vögel, weißes Rauschen, vibrierende Metallgegenstände, Sägen, Kröten, Sinuswellen, Musik, natürliche oder künstliche Dschungelklänge... https://www.louislaurain.com/unique-horns Para: Das Trio Para besteht aus Elena Kakaliagou am Horn, Ingrid Schmoliner am Piano und Thomas Stempkowski am Bass. Sie kreieren vor Ort zarte und furiose, animalische und brainy, melodische…

Erfahre mehr »

Küchengespräche im Januar mit Helga Knöbl

Dienstag, 30. Januar von 16:00 bis 19:00
kiG! Kultur in Graz, Lagergasse 98A
Graz, 8020 Österreich
+ Google Karte

Helga Knöbl ist freischaffende Künstlerin und sie ist der Clown Kritzikratzi, der bei Feiern für jede Menge Spaß sorgt. Am Dienstag, den 30.01.18 wird es lustig bei den Küchengesprächen. Helga Knöbl wird schlagen und ziehen – was? Einen hausgemachten Strudel und so ein selbst gemachter Strudel schmeckt natürlich besonders gut. Wer Helga Knöbl kennenlernen und bei der Zubereitung eines traditonellen Strudels dabei sein möchte ist herzlich willkommen. http://helgaknöbl.at/ http://kulturingraz.mur.at/event/kuechengespraeche-im-januar-mit-helga-koelbl/       Foto (c): Helga Knöbl

Erfahre mehr »
+ Veranstaltungen exportieren

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.