Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Steiermärkische Landesbibliothek, Joanneumsviertel

+ Google Karte
Kalchberggasse 2
Graz, Steiermark 8010 Österreich
0316 8774600 www.landesbibliothek.steiermark.at/

Leitbild

Die Steiermärkische Landesbibliothek ist ein modernes Bildungs-, Kultur- und Kommunikationszentrum.

Die Steiermärkische Landesbibliothek sammelt, bewahrt und verwaltet wertvolles steirisches Kulturerbe und bereichert das kulturelle Leben in der Steiermark.

Die „Styriaca“-Mediensammlung der Steiermärkischen Landesbibliothek bietet eine einzigartige Fülle an Werken über die Steiermark, Werken steirischer Autorinnen und Autoren und Publikationen des steirischen Druck- und Verlagswesens.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Steiermärkischen Landesbibliothek beraten die Leserinnen und Leser kompetent, verlässlich und kundenfreundlich.

Die regionale und internationale Vernetzung und die Anwendung moderner Informations- und Kommunikationstechnologien der Steiermärkischen Landesbibliothek ermöglichen allen Interessierten eine einfache Nutzung der Bibliothekssammlungen.

Die Steiermärkische Landesbibliothek sichert mit dem Zugang zu ihren allgemeinen und speziell steirischen Sammlungen langfristig Information und Wissen für alle Bevölkerungsschichten.

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Juni 2018

Ausstellung | Schneller Fuß und Pfeilmädchen

Freitag, 22. Juni von 9:00 bis 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 9:00am Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis Donnerstag, 20. September 2018 wiederholt wird.

Steiermärkische Landesbibliothek, Joanneumsviertel, Kalchberggasse 2
Graz, Steiermark 8010 Österreich
+ Google Karte

Deutschsprachige Kinder-und Jugendliteratur zwischen 1918 und 1938 Im Rahmen einer Ausstellung zeigt die Steiermärkische Landesbibliothek anhand eigener Bestände wie die Kinder- und Jugendliteratur von 1918 bis 1938 Bestand- teil politischer Agitation wurde oder Versuche, sie sich einzuverleiben, scheiterten. Von angepassten Mädchenbüchern über die Helden in der Kolonialliteratur bis zu steirischen Lesebüchern dieser Zeit reicht der Überblick. Die Ausstellung findet im Veranstaltungssaal statt und ist während der Öffnungszeiten der Bibliothek (Mo. bis Fr., 9 bis 17 Uhr) zu besichtigen. Foto(c): Landesbibliothek  

Mehr erfahren »

Peter Rosegger | Natur & NaturKultur

Dienstag, 26. Juni von 18:00 bis 20:00
Steiermärkische Landesbibliothek, Joanneumsviertel, Kalchberggasse 2
Graz, Steiermark 8010 Österreich
+ Google Karte

Rosegger hat schon vor mehr als 100 Jahren Bedenken und auch Kritik über den vor sich gehenden Wandel in unserer Welt der Überkultur - wie er es nennt - und Technisierung und Naturentfremdung geäußert. Die angesprochene Zukunft der Menschheit spielt heutzutage nur eine kleine Rolle am Rande der Gesellschaft. Eine Kultur ohne Natur ist keine Kultur (Günther Nenning, 1996). Damit steht die sogenannte NaturKultur im Zentrum! Die Tagung bringt also Kernaussagen der NaturKultur NK und zitiert immer wieder damit zusammenhängende…

Mehr erfahren »

BUCHPRÄSENTATION | Brandstätter Hilde „Alles ist Gnade“

Donnerstag, 28. Juni von 17:30 bis 19:30
Steiermärkische Landesbibliothek, Joanneumsviertel, Kalchberggasse 2
Graz, Steiermark 8010 Österreich
+ Google Karte

In Graz geboren. Ihre kreative Ader entdeckte sie als sie einige Zeit in der Schweiz lebte, so lag es auf der Hand, dass es nur eine Frage der Zeit war bis sie ihre Gedanken und Eindrücke zu Papier brachte. Ihr erstes Buch trug den Titel: „Hoffnung geben l(i)eben" danach erschien ihr zweites Buch mit dem Titel „Spuren des Lebens" vor. Nun erschien das Dritte Buch unter dem Titel „Alles ist Gnade" Alles Bücher sind im SoralPRO Verlag erschienen. Foto(c): Brandstätter Hilde

Mehr erfahren »

Präsentation manuskripte 220

Freitag, 29. Juni von 19:00 bis 21:00
Steiermärkische Landesbibliothek, Joanneumsviertel, Kalchberggasse 2
Graz, Steiermark 8010 Österreich
+ Google Karte

Präsentation manuskripte 220 | Steiermärkische Landesbibliothek

Alfred Kolleritsch und Andreas Unterweger präsentieren die manuskripte 220. In manuskripte 220 finden sich 27 AutorInnen aus 8 verschiedenen Ländern - darunter Elfriede Jelinek, Ilma Rakusa, Andrea Scrima. Lesungen von Valerie Fritsch, Silvana Cimenti und Schauspieler Daniel Doujenis.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.