Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

STOCKWERKJAZZ

+ Google Karte
Jakominiplatz 18
Graz, 8010 Österreich
0676.31 59 551 http://stockwerkjazz.mur.at

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Januar 2018

Konzert | MICHAEL MOORE´S FRAGILE QUARTET

Freitag, 19. Januar von 20:00
STOCKWERKJAZZ, Jakominiplatz 18
Graz, 8010 Österreich
+ Google Karte

Der kalifornische Holzbläser ist seit 30 Jahren eine Schlüsselfigur der niederländischen Jazzszene, wo er etwa für das berüchtigte ICP Orchestra komponiert und arrangiert. Oder sich im legendären Trio Clusone als virtuoser Klarinettist mit tief anmutigen Balladen im Giuffre-Stil in die internationale Spitzenklasse spielte. Seit über zehn Jahren ist das Fragile Quartet nun Moores wichtigste musikalische Baustelle. Da schillert sein opulenter musikalischer Kosmos in einer charismatischen Balance aus Emotion und Abstraktion, Tradition und Postmoderne. Unlaute, zerbrechliche, warm temperierte zeitgenössische Improvisationsmusik, die…

Erfahre mehr »
März 2018

Konzert | Niggli-Zumthor // Schaerer-Niggli // Tomorrow Tribal

Donnerstag, 8. März von 20:00 bis 22:00
STOCKWERKJAZZ, Jakominiplatz 18
Graz, 8010 Österreich
+ Google Karte

Mit einem Trommelwirbel kam Lucas Niggli 1968 in Kamerun zur Welt und ist inzwischen längst mit Formationen wie Steamboat Switzerland oder ZOOM und Projekten mit Pierre Favre, Barry Guy, Erika Stucky, Michel Godard, Luciano Biondini, Fred Frith bis hin zu John Cale in der internationalen Topliga gelandet. Mit zwei seiner zentralen aktuellen Duos kommt der Schweizer Meisterdrummer nun zu „open music“ und verbindet sie erstmalig auch zu einer Ménage à trois … Der Abend startet mit der langgedienten und durch…

Erfahre mehr »
April 2018

Konzert | Elliott Sharp´s Fourth Blood Moon ft. Eric Mingus

Sonntag, 29. April von 20:00 bis 22:00
STOCKWERKJAZZ, Jakominiplatz 18
Graz, 8010 Österreich
+ Google Karte

Elliott Sharp guitar, electronics Melvin Gibbs electric bass Don McKenzie drums Eric Mingus vocals „Der Avantgardist schafft einen Blues von heute.“ (Kultur Spiegel) Sharp ist seit den frühen 80er Jahren Mitglied der umtriebigen New Yorker Downtown-Szene, schon damals spielte der Multi-Instrumentalist Sharp „Rockmusik der Zukunft“ (Diedrich Diederichsen). Immer wieder hat sich der „New Yorker mit wenig Haaren und viel Schädel“ (Diedrich Diederichsen) auf den Blues konzentriert, seine Energien aufgeladen an der nord-amerikanischen (Musik-)Form. Auf seiner Anfang 2017 auf Enja/Yellowbird erschienenen…

Erfahre mehr »
+ Veranstaltungen exportieren

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.