Aufgrund der von der Österreichischen Bundesregierung verkündeten Maßnahmen sind viele Veranstaltungen abgesagt. Es ist uns leider nicht möglich, den Kalender so kurzfristig im Detail zu aktualisieren. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern und deren Websites.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

3400 Semmeln – Flüchtende. Helfende. Menschen – S y n o p s i s | Film, Vorankündigung

Freitag, 14. Januar

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 5:00 Uhr beginnt und bis zum Donnerstag, 10. Februar 2022 wiederholt wird.

ab 11.02.2022 im KIZ royal (eine woche)

Als im September 2015 eine besonders große Zahl von Schutzsuchenden südlich von Graz in der „Schwarzl-Halle“ ankam, reagierte deren Pächter, Klaus Leutgeb, prompt: er bestellte unverzüglich 3400 Semmeln.
„3400 Semmeln – Flüchtende. Helfende. Menschen.“ ist eindokumentarisches Langzeit-Filmprojekt zur Flüchtlingssituation in Graz und in der Steiermark. Regisseur und Produzent Heinz Trenczak sowie fünf weitere Kameraleute haben im Laufe der vergangenen fünf Jahre (2015 – 2020) hunderte Stunden Videos gedreht – darunter individuelle Langzeitporträts von sechs Schutzsuchenden und Helfer*innen.
Eine Koproduktion der Vis-à-vis Film mit der Steirischen Gesellschaft für Kulturpolitik, mit Unterstützung durch den Zukunftsfonds der Republik Österreich, das Land Steiermark Kultur, die Bank für Gemeinwohl, die Katholische Kirche Steiermark, die Stadt Graz Kultur sowie die ÖH an der Uni Wien, das Alternativreferat der ÖH an der Uni Graz, die Grazer KPÖ und den Grünen Gemeinderatsklub Graz.

MIT: Hussean Aldahar – Doro Blancke- Mazen Chama – Klaus Meßner – Andreas Polegeg und vielen anderen

KAMERA & TON: David Kranzelbinder – Clemens Niel – Norbert Prettenthaler – Christoph F. Schmid – Johannes Sfiligoj – Heinz Trenczak

MONTAGE: Andrea Schabernack
MIX: Manfred Stocker
MUSIK: Andreas Stangl, Irina Karamarkovic
PRODUKTION: Vis-à-vis Film, Heinz Trenczak

Heinz Trenczak

geboren 1944 in Graz, Musikstudien in Salzburg & Köln; von 1971 bis 1984 TV-Redakteur in Köln (Westdeutscher Rundfunk / Musik); Filmemacher (Zuhören Aufhören), Fernsehregisseur (Theaterglühen), Drehbuchautor (Königin für einen Tag); Schauspieler (Kindergeschichte).

Pendelte gut 30 Jahre lang zwischen Graz und Köln (Ein Auto, ein Autor & Ears wide open).

In Wirklichkeit, behauptet er, könne er nur Autofahren und Briefschreiben. Lebt in Graz.

http://de.wikipedia.org/wiki/Heinz_Trenczak

mehr Info

Foto © David Kranzelbinder

Details

Datum:
Freitag, 14. Januar
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

KIZ Royal Kino
Conrad v. Hötzendorfstraße 10
Graz, Österreich
Google Karte anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.