Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

35 Jahre ISOP: Kleines Einmaleins der sozialen Gerechtigkeit

Montag, 5. Dezember 2022 von 8:00 bis 17:00

Dienstag, 13. Dezember 2022, 17:00 Uhr, ISOP, Dreihackengasse 2, 8020 Graz, Eintritt frei

35 Jahre Engagement für ein Zusammenleben in Vielfalt, für Menschenrechte und  soziale Gerechtigkeit und zum Abbau von  Barrieren, Diskriminierung und Rassismus
35 Jahre Unterstützung von Menschen,  die von Arbeitslosigkeit und sozialer Ausgrenzung betroffen sind, in Graz und steirischen Gemeinden
35 Jahre Bildungs- und  Beratungsangebote, Beschäftigungsprojekte, Basisbildung u.a. zum Nachholen des Pflichtschulabschlusses, Jugend- und Schulsozialarbeit
35 Jahre Begleitung von Menschen aus weit über hundert Ländern unserer klein gewordenen Welt
35 Jahre Förderung der interkulturellen Begegnung und des transnationalen Austauschs

Programm:

Begrüßung: Mumken (Musik) & Robert Reithofer (ISOP)

Zur Stärkung des Sozialen: Szenische Interventionen InterACT

Hymnen der Vielfalt & musikalische Begleitung: Denovaire//Irina Karamarković

Festvortrag: Vom exklusiven zum inklusiven Wir: Kenan Güngör

Ausstellung: ISOP-Kaleidoskop — Leben, Arbeiten, Lernen: Maryam Mohammadi & Joachim Hainzl

Grußworte:
Bürgermeisterin Elke Kahr,
Vizebürgermeisterin Judith Schwentner
Stadtrat Kurt Hohensinner
Klubobmann GR Michael Ehmann
AMS-Landesgeschäftsführer Karl-Heinz Snobe
Stv. AMS-Landesgeschäftsführerin Christina Lind

Moderation: Ninja Reichert

Interkulturelles Buffet

mehr Info – https://www.isop.at/2022/di-13-12-2022-35-jahre-isop-kleines-einmaleins-der-sozialen-gerechtigkeit/

Foto (c) ISOP

Details

Datum:
Montag, 5. Dezember 2022
Zeit:
8:00 bis 17:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstaltungsort

ISOP
Dreihackengasse 2
Graz, 8020 Österreich
Google Karte anzeigen
Telefon:
0316/76 46 46
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.