Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

6. WOHNBAU.DIALOG STEIERMARK: Smarte Revitalisierung im Geschoßwohnbau – WORKSHOP

Montag, 16. Mai von 15:00 bis 17:00

Zeit: 16.05.2022, 15–17 Uhr, Ort: HDA – Haus der Architekur, Mariahilferstraße 2, 8020 Graz

Da der Wohnbau einem ständigen Wandel unterliegt, wurde die Initiative WOHNBAU.DIALOG STEIERMARK als regionale Anlaufstelle und Kommunikationsplattform ins Leben gerufen. Durch regelmäßige Veranstaltungsformate soll ein dauerhafter Lern- und Kommunikationsprozess zwischen den vielfältigen Akteurinnen und eine nachhaltige Entwicklung des Wohnbaus in der Steiermark gefördert werden.

Der Stakeholder-Workshop am 16. Mai wird das Thema „Smarte Revitalisierung im Geschoßwohnbau“ beleuchten.

Anmeldung unter kontakt@wohnbaudialog.at

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung aktueller COVID19-Maßnahmen statt.

Input: Ergebnisse der vorangegangenen Diskussionsveranstaltungen

Workshop: Diskussion von partizipativen Methoden und Prozessen zur integrativen Bestandsrevitalisierung

3 Thementische Ökologisches Bauen & grüne Infrastruktur

Soziale Nachhaltigkeit & Beteiligungsformate

Ökonomische & rechtliche Rahmenbedingungen

Moderation und Organisationsteam: Andrea Jany, Thomas Höflehner, Bernhard Hohmann

Das Organisationsteam freut sich sehr, wenn Sie durch Ihren reichhaltigen Wissens- und Erfahrungsschatz zu einem konstruktiven Dialog beitragen!

Kooperationsveranstaltung Institut für Wohnbauforschung und HDA – Haus der Architektur

mehr Info

Foto © HDA

Details

Datum:
Montag, 16. Mai
Zeit:
15:00 bis 17:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

HDA
Telefon:
+ 43 316 323 500
E-Mail:
office@hda-graz.at
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

HDA
Steiermark Österreich Google Karte anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.