Aufgrund der von der Österreichischen Bundesregierung verkündeten Maßnahmen sind viele Veranstaltungen abgesagt. Es ist uns leider nicht möglich, den Kalender so kurzfristig im Detail zu aktualisieren. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern und deren Websites.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ANNA-MARIA BOGNER „NEAR DISTANCE“ | Ausstellung

Freitag, 25. Dezember 2020 von 9:00 bis 12:00

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 14:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag stattfindet und bis Samstag, 3. April 2021 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 9:00 Uhr am Freitag stattfindet und bis Samstag, 3. April 2021 wiederholt wird.

ab Samstag, 12. Dezember 2020, 17 Uhr, Öffnungszeiten: Mo – Do 14 – 17 Uhr, Freitag von 9 –12 Uhr. Dauer der Ausstellung: 12. Dezember 2020 – 3. April 2021, Grazer Galerie „artepari – Galerie für zeitgenössische Kunst“ in der Peter-Tunner-Gasse

„Wie fern kann sich Nähe anfühlen, und wie nahe Distanz?“, schreibt Eröffnungsrednerin Mag.a KATIA HUEMER, Kuratorin im Kunsthaus Graz, im einbegleitenden Text, und: „Stehen gesellschaftliche und körperliche Entfernung in einem direkten Verhältnis zueinander? Oder ist der zwischenmenschliche Raum, der uns voneinander trennt und miteinander verbindet, eine unabhängige Größe?“ Mehr Informationen zur Ausstellung ANNA-MARIA BOGNER „NEAR DISTANCE“ (12.12.2020-03.04.2021) in der Galerie artepari finden Sie auf:

mehr Info

Foto © einladung_bogner_a5_artepari

 

E-Mail wurde erfolgreich kopiert

 

E-Mail wurde erfolgreich kopiert

 

E-Mail wurde erfolgreich kopiert

Details

Datum:
Freitag, 25. Dezember 2020
Zeit:
9:00 bis 12:00
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

artepari – Galerie für zeitgenössische Kunst
Peter-Tunner-Gasse 60
Graz, Steiermark 8020 Österreich
+ Google Karte anzeigen
Website:
www.artepari.com

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.