Aufgrund der von der Österreichischen Bundesregierung verkündeten Maßnahmen sind viele Veranstaltungen abgesagt. Es ist uns leider nicht möglich, den Kalender so kurzfristig im Detail zu aktualisieren. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern und deren Websites.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Architektur 1:1 #1 Scheinbar unscheinbar. Pavillons und Landmarks | FÜHRUNG

Samstag, 21. August von 14:00 bis 16:00

21. August, 14 bis 16 Uhr, –> zur Anmeldung,Treffpunkt:: Volksgartenstraße, Ecke Sigmundstadl, mit dem Fahrrad

Programm:

Lendplatzl – Koala – Agentur für Landschaftsplanung und -architektur

Pegel Graz – miniform

Klima-Kultur-Pavillon Graz – BREATHE EARTH COLLECTIVE

Parkhouse, ehemals Milchtrinkhalle – Michael Rieper, Siegfried Frank

Grünraum Stützpunkt & Infopoint Gärtnerei Stadtpark (im Bau) – Bernd Pürstl

Für alle „Daheimgebliebenen“ und Interessierten bietet das HDA ab dem Sommer Architekturführungen von ausgewählten, jeweils wechselnden ExpertInnen aus der Architektur- und Kulturszene in Graz an. Gezeigt werden „Lieblingsprojekte“, „geheime Orte“ oder der persönliche Einblick in das „Lieblingsgrätzel“. Jede Route ist anders konzipiert und ermöglicht den direkten Dialog und Austausch mit FachexpertInnen über die ausgewählten Bauten und Orte in „ihrer“ Stadt.

Wir starten am 21. August mit einer Führung per Fahrrad von und mit Petra Kickenweitz (Architektin, Projektleiterin, Journalistin, Autorin, Herausgeberin, Architekturforscherin, Architekturvermittlerin mit pädagogischer Ausbildung, freie Kuratorin).

Weitere Termine werden auf der HDA-Website laufend ergänzt.

mehr Info

Foto © HDA

Details

Datum:
Samstag, 21. August
Zeit:
14:00 bis 16:00
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Haus der Architektur
Telefon:
+ 43 316 323 500
E-Mail:
office@hda-graz.at
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Volksgartenstraße, Ecke Sigmundstadl
Graz, Steiermark 8010 Österreich Google Karte anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.