Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Audible Visions of the Unseen – Ausstellung, Soundinstallation, Foto, Musik

Montag, 28. November von 19:00 bis 22:00

|Wiederkehrende Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 19:00 Uhr beginnt und bis zum Samstag, 31. Dezember 2022 wiederholt wird.

Montag, 28. November – Samstag, 31. Dezember 2022, ARTist‘s Graz

Die abstrakten Fotografien werden vom 28. November bis zum 31. Dezember 2022, jeweils ab 19.00 im Theaterraum des ARTist’s in der Schützgasse 16 ausgestellt.

„Audible Visions of the Unseen“ ist ein multimediales Kulturprojekt, das von  ARTist’s-Gründer Michael Merkusch gemeinsam mit der Künstlerin Julia Seiler in monatelanger Lockdown-Studioarbeit initiiert und realisiert wurde.

Über fünf Wochen hinweg präsentiert der Verein ARTist’s eine Soundinstallation, inspiriert durch eine Serie dazu ausgestellter abstrakter Fotografien, präsentiert im Grossformat in beleuchteten Schaukästen.

Jedem der lichtdurchfluteten Billboards werden Klangflächen zugeordnet, um die Stadt und das Stadtleben in Ton- und Musikkompositionen darzustellen.

Neun Komponisten und ein Schriftsteller haben sich inhaltlich diverser urbaner Themen angenommen und jeweils cirka fünf Minuten zur Gesamtkomposition beigesteuert.

Abgerundet werden die Tonflächen durch Satzfragmente, allesamt Zitate aus Straßengesprächen.

Weiters werden geladene Musiker*innen und Künstler*innen der unterschiedichsten Genres in Improvisationen die kreativen Impulse aufgreifen und so Teil des Gesamtkunstwerks werden.

mehr Info: https://art.ists.at/events/audible-visions-of-the-unseen/https://art.ists.at/julia-seiler/

Foto: Julia Seiler, Michael Merkusch (c) Ulrike Rauch

Details

Datum:
Montag, 28. November
Zeit:
19:00 bis 22:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

ARTist’s
Schützgasse 16
Graz, Steiermark 8020
Google Karte anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.