Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ausgetrickst? Über den „Kampf“ um öffentlichen Raum am Beispiel der Grazer Skater*innen | Diskussion

Dienstag, 20. September von 18:30 bis 20:00

Dienstag, 20.September 2022, 18:30 Uhr, KIG

Das Skatetrickverbot an öffentlichen Plätzen in Graz führte im Laufe des letzten Jahres zu zahlreichen Protesten, Solidaritätsbekundungen und Allianzbildungen.
Susanne Sackl-Sharif (Soziologin und Musikwissenschaftlerin) hat diese Protestbewegungen im Rahmen des internationalen Forschungsprojektes „U-YouPa.
Understanding Youth Participation and Media Literacy in Digital Dialogue Spaces“ (Universität für Musik und darstellende Kunst Graz) wissenschaftlich begleitet.
Sie präsentiert am 20. September ihre spannendsten Ergebnisse und diskutiert gemeinsam mit David Knes (Vorstandsmitglied von GRÄB – Grazer Rollbrett Ästheten Bund) und Philipp Hense-Lintschnig (Jurist) über die Hintergründe des Verbotes, kreative Protestformen in digitalen Räumen, die Auswirkungen auf die Grazer Skater*innen-Szene und über Zukunftsperspektiven.

Organisiert wird die Veranstaltung in Kooperation mit Anita Hofer (Kultur in Graz) und der KUG Universität für Musik und darstellende Kunst Graz.

Mehr Information: http://gräb.at/

Foto Ⓒ: Susanne Sackl-Sharif

Details

Datum:
Dienstag, 20. September
Zeit:
18:30 bis 20:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

kiG! Kultur in Graz
GRÄB

Veranstaltungsort

kiG! Kultur in Graz
Lagergasse 98A
Graz, 8020 Österreich
Google Karte anzeigen
Telefon:
+43/316/720267
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.