Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

AUSSTELLUNG | Anneliese Schrenk

Mittwoch, 13. Februar von 8:00 bis 19:00

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 8:00am Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis Samstag, 30. März 2019 wiederholt wird.

Das Rektorat der Pädagogischen Hochschule Steiermark freut sich, zur Vernissage einer hochinteressanten sowie von der renommierten Künstlerin eigens für die PH Steiermark konzipierten Ausstellung „…while the rain drank champagne“ herzlich einladen zu dürfen!

Anneliese Schrenk, 1974 in Graz geboren, studierte Bildende Kunst an der Akademie der Künste, lebt als Lehrerin in Wien und weist eine weltweit große Anzahl von internationalen Ausstellungen vor. Ihre Arbeit basiert vorwiegend auf dem Material gegerbter Rinderhäute, auf denen zart die Narben und Verdickungen deren Körper sichtbar werden. Für die Ausstellung an der PH Steiermark erweiterte sie ihre Kunstwerke auf die Bearbeitungen anderer Materialien wie z. B. Frottee und sie wird die gesamte Hochschulgalerie „verpacken“. Der Titel ihrer Ausstellung stammt von Sixto Diaz Rodriguez, einem amerikanischen Songwriter, Sohn einer Arbeiterfamilie mexikanischer Einwanderer, dessen Lieder von Jugendlichen im von der Apartheid geprägten Südafrika der 1970er Jahre als Protestlieder gefeiert wurden.

mehr info

Foto(c): Anneliese Schrenk

Details

Datum:
Mittwoch, 13. Februar
Zeit:
8:00 bis 19:00
Veranstaltungskategorien:
, , , ,

Veranstalter

Pädagogischen Hochschule Steiermark
Telefon:
+43 316 8067 0
E-Mail:
office@phst.at
Website:
https://www.phst.at

Veranstaltungsort

Pädagogischen Hochschule Steiermark
Hasnerplatz 12
Graz, 8010 Österreich
+ Google Karte

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.