Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ausstellungseröffnung | Faszination Feuerwehr …wenn die Sammelleidenschaft geweckt wird!

Freitag, 13. September von 19:00 bis 21:00

Von allen Motiven, die Menschen im Innersten bewegen und handeln lassen, gibt es kaum eines, welches seine Ursache nicht im Sammeln hat. Durch das Anhäufen und Präsentieren von Dingen gewinnen Menschen Orientierung, leben ihre Leidenschaft aus. Die Leidenschaft beim Sammeln kann aber auch ohne jegliche externe Anreize entstehen. Neugier und Wissensdurst sind hier die zentralen intrinsischen Motive. Hier spielen Spaß und Freude an der Tätigkeit eine große Rolle.

Das Spektrum an Objekten aus dem Feuerwehrwesen ist breit. Gesammelt werden Helme, Briefmarken, Ärmelabzeichen, Spielzeug, Modellautos, Hl. Florian-Figuren, etc., aber auch Objekte und Dokumente einer ganz speziellen Feuerwehr. In der Sonderausstellung gewähren nationale und internationale Sammler Einblicke in ihre Bestände. Gerade diese interessanten Stücke sind es, die „leidenschaftliche“ Sammler in ihren Bann ziehen. In einem persönlichen Portrait erzählen sie ihre Geschichte wie sie zur Feuerwehr und zur Sammelleidenschaft gekommen sind.

Zur Ausstellung spricht BR Mag. Dr. Christian Fastl – Sachgebietsleiter für Feuerwehrgeschichte und Dokumentation im Österreichischen Bundesfeuerwehrverband. Die Eröffnung nimmt Museumsobmann Volksanwalt Werner Amon, MBA vor.
Musikalisch wird der Festakt von „Saxonika“ gestaltet.

mehr info

Foto(c): Steirisches Feuerwehrmuseum Kunst & Kultur

Details

Datum:
Freitag, 13. September
Zeit:
19:00 bis 21:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstalter

Steirisches Feuerwehrmuseum | Kunst & Kultur
Telefon:
+43.3464.8820
Website:
www.feuerwehrmuseum.at

Veranstaltungsort

Steirisches Feuerwehrmuseum Kunst & Kultur
Marktstraße 1
Groß St. Florian, Steiermark 8522 Österreich
+ Google Karte
Telefon:
03464 8820
Website:
http://www.feuerwehrmuseum.at

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.