Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ausstellung | Paying Attention

Donnerstag, 18. April von 8:00 bis 17:00

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 8:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag stattfindet und bis Sonntag, 5. Mai 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 8:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis Sonntag, 5. Mai 2019 wiederholt wird.

Die Ausstellung „Paying Attention“ konzentriert sich auf verschiedene künstlerische Positionen und Projekte, die sich bezugnehmend auf Isabelle Stengers Einmahnung „paying attention“ (Stengers 2015: 100) mit der Rekultivierung des Expertenmonopols beschäftigen. „Paying attention“ bedeutet nicht nur, die Funktionsweise von Regierung und die daraus resultierenden Probleme genau zu betrachten, sondern auch schwierige Fragen zu stellen, Warnungen auszusprechen und in Dinge wie Staatlichkeit, Nation, Institutionalisierung der Namensgebung oder Selbstgefälligkeit einzugreifen. Dinge, in die sich Nicht-Bewahrer nicht „einmischen“ sollten (Stengers 2015: 88).

„Paying attention“ ist ein politischer Akt, da er eine technische Frage als politisches Problem bezeichnet und die Komplizenschaft zur Frage macht. Auf diese Weise ist der Aufruf zur Aufmerksamkeit ein Akt des Handlungsaufrufs zur Inanspruchnahme und zum Sammeln verschiedener Kenntnisse und die Ablehnung der fortlaufenden Einhegung von Wissenschaft und Wissen oder von Theorie und Kunst. Die KünstlerInnen übernehmen freiwillig die Verantwortung, teilen sie mit ihren MitbürgerInnen und zeigen damit die dringende Notwendigkeit auf, eine aktive gesellschaftliche Rolle bei verschiedenen relevanten Entscheidungen und Veränderungen in wichtigen Bereichen zu übernehmen. Sie versuchen daher, das Vertrauen in das Potenzial und die Fähigkeit von Kunst zurückzugewinnen.

Ausstellung zu Kunst und politischem Aktivismus in Mazedonien

Eine Ausstellung mit Darko Aleksovski, Marija Bozinovska Jones, Liljana Gjuzelova/Sašo Stanojkoviḱ kuratiert von Suzana Milevska (MK).

mehr info

Foto(c): Akademie Graz

Details

Datum:
Donnerstag, 18. April
Zeit:
8:00 bis 17:00
Veranstaltungskategorien:
, , , ,

Veranstalter

Akademie Graz
Telefon:
+43.316.837 985 - 0
Website:
www.akademie-graz.at

Veranstaltungsort

Akademie Graz
Neutorgasse 42
Graz, Steiermark 8010 Österreich
+ Google Karte
Telefon:
0316 837985

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.