Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ausstellungseröffnung | Phantastisches Wissen, innerlich durchleuchtet

Mittwoch, 11. September von 10:00 bis 17:00

Die Ausstellung zum Kunstpreis der Diözese Graz-Seckau 2019 zeigt sieben aktuelle preiswürdige Positionen steirischer Künstlerinnen und Künstler, die alle etwas gemeinsam haben: Sie sind ebenso wissenschaftliche wie ästhetische Erkundungen der sichtbaren Welt und widmen sich einem Erforschen und Abbilden systemischer Zusammenhänge. Ausgehend von den aktuell diskutierten Fragen um die Bedeutung und die Kraft von künstlerischer Forschung, wirft die diesjährige Preisausstellung damit einen Blick auf genuine Analysemethoden und Forschungsanordnungen der Kunst. Was sind die Forschungsmethoden der Kunst, wie stellen sie sich dar, wie halten sie Bestand im Vergleich zu wissenschaftlichen Forschungsmethoden? Was ist das Mehr, das Eigene der Kunst und was zeichnet den künstlerischen Blick auf die Welt aus, wie wir sie kennen?

Ausstellung zum PREIS DER DIÖZESE GRAZ-SECKAU für zeitgenössische Kunst 2019: studio asynchrome Max Frey * Anita Fuchs * Markus Jeschaunig * Ulrike Königshofer * Alfred Lenz * Wendelin Pressl

mehr info

Foto(c): Wendelin Pressl, PLANETOTHEK, Installationsanordnung

Details

Datum:
Mittwoch, 11. September
Zeit:
10:00 bis 17:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstalter

Kulturzentrum bei den Minoriten
Telefon:
+43.316.711 133
Website:
www.kultum.at

Veranstaltungsort

kultum
Mariahilferplatz 3/I
Graz, Steiermark 8020 Österreich
+ Google Karte
Telefon:
0316 711133
Website:
www.kultum.at

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.