Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ausstellungseröffnung | Terra V – 6. Internationale Skulpturen Biennale

Samstag, 13. Juli von 17:00 bis 19:00

Viele unterschiedliche künstlerische Zugänge ermöglicht den Mitgliedern der Berufsvereinigung Bildender Künstler*innen Steiermark bei ihrer bereits 6. Ausstellung im Botanischen Garten die Themenstellung Terra V. Sie bezieht sich auf die fünf Kontinente unserer Erde, aber auch auf die – nach taoistischer Tradition und nach Aristoteles – fünf Elemente ebenso wie auf die fünf Sinne des Menschen. In vielen Kulturen ist die Fünf als Zahl der Liebe der Liebesgöttin Venus zugeordnet. Aus einer großen Anzahl von Einreichungen aus dem In- und Ausland wurden 29 Arbeiten von 24 Künstler*innen ausgewählt, die nicht ausschließlich auf dem Erdboden stehen, sondern manchmal auch luftige Höhen bespielen. Teilweise wird ganz unmittelbar auf den Ausstellungsort eingegangen, auf die Pflanzenwelt, auf sie bedrohende Gefahren und auf mögliche Zukunftsszenarien. Und dennoch bleibt Platz für menschliche Gefühle, für Umarmungen und Engelsflügel.

Künstler*innen: Peter Angerer, Irene Daxböck-Rigoir, Helmut Kozar, Angelica Kugler, Dieter Kunz, Heide Lamperter, Edda Lentsch, Nicole Malbec, Antonello Mescalchin, Irene Mischak, Rika Moto, Irmgard Mutewsky, Gini Neffe, Fabio di Ojuara, Gerhard Raab, Davide Raffin, Michael Raimann, Armin W.Nimra-Ruckerbauer, Marlene Schaumberger, Franz Schmuck, Axel Staudinger, Franz Strauss, Edith Temmel, Susanne Wechtitsch

Kuratorin: Edith Risse

mehr info

Foto(c): Irene Mischak

Details

Datum:
Samstag, 13. Juli
Zeit:
17:00 bis 19:00
Veranstaltungskategorien:
, , , , , , , ,

Veranstalter

Karl-Franzens-Universität Graz
Telefon:
0043/316/380/2282
E-Mail:
ulrike.freitag@uni-graz.at
Website:
http://gewi.uni-graz.at/de/fakultaet/

Veranstaltungsort

Botanischer Garten
Schubertstraße 59
Graz, Steiermark 8010 Österreich
+ Google Karte

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.