Aufgrund der von der Österreichischen Bundesregierung verkündeten Maßnahmen sind viele Veranstaltungen abgesagt. Es ist uns leider nicht möglich, den Kalender so kurzfristig im Detail zu aktualisieren. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern und deren Websites.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ausstellungseröffnung | BAUM – TRAUM – HAUS Schaufenster-Ausstellung gestaltet von SchülerInnen der Primaria1, Schule im Pfeifferhof

Montag, 23. August von 17:00 bis 18:30

Eröffnung: 23. August, 17 Uhr, Ort: Schaufenster des HDA zur Mariahilferstrasse. Ausstellungsdauer: 23. August bis 5. September 2021 (jederzeit zugänglich)

Eine Schule am Stadtrand von Graz, umgeben von Bäumen. In diesem täglichen Lernumfeld entstand als kreativer Abschluss des Schulprojektes „Messen – Orientieren – Planen“ ein ganzes Dorf mit 20 unterschiedlichsten Traumbaumhäusern. Ausgangspunkt war jeweils ein selbstverfasster Text mit den Wünschen zur Ausstattung, die jüngeren SchülerInnen gestalteten nur eine Zeichnung. Aus einer Fülle unterschiedlichster gesammelter Recycling-Materialien bastelten die Kinder Modelle, die nun – zusammen mit Zeichnungen und Texten – im HDA zu sehen sind.

Mit Texten / Zeichnungen / Objekten von:

Sonja Bogdanov, Frederica Drage, Ronja Förster, Jonathan Grohmann, Matheo Hardy, Matthias Heitzinger, Sophia Höfer, Leo Kasper, Michael Kausal, Elva Lackner, Luis Lessiak, Marlene Mellberg, Ambra Panz, Leila Quitt, Ilvy Richter, Maja Sonntagbauer, Fabian Swoboda, Paul Swoboda, Raffael Vidonye, Jakob Wolf, Marie Zugaj

Begleitung und Gestaltung der Ausstellung: Mona Baronigg, Maria Stieber

mehr Info

Foto © HDA

 

 

Details

Datum:
Montag, 23. August
Zeit:
17:00 bis 18:30
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Haus der Architektur
Telefon:
+ 43 316 323 500
E-Mail:
office@hda-graz.at
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

HDA
Steiermark Österreich Google Karte anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.