Aufgrund der von der Österreichischen Bundesregierung verkündeten Maßnahmen sind viele Veranstaltungen abgesagt. Es ist uns leider nicht möglich, den Kalender so kurzfristig im Detail zu aktualisieren. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern und deren Websites.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Barbara Maria Neu – Stalltänze – ein Konzert in zehn Bildern Konzert | Ausstellung | Art Brunch im Bad #64

Freitag, 11. Juni von 20:00 bis 21:30

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 11:00 Uhr am Sonntag, 20. Juni 2021

Freitag, 11.6., 20.00 Uhr, Performances und Sonntag, dem 20. Juni um 11 Uhr. Die Ausstellung läuft vom 12. bis zum 20.6.2021

Vorschau: Art Brunch im Bad #64: Stalltänze – Barbara Maria Neu im Gespräch mit Constanze Wimmer

Tickets für das Konzert nur auf Vorbestellung

Auf einem Bauernhof im Mostviertel aufgewachsen, beschäftigt sich die Klarinettistin und Künstlerin Barbara Maria Neu in ihrer interdisziplinären Musikperformance Stalltänze mit dem Alltag in der Landwirtschaft aus einer möglichen weiblichen Perspektive. Dafür entwickelte sie eine fiktive Figur – die selbstständige, alleine lebende, traditionelle Landwirtin Tatiana Romanova. In zehn performativen Szenen beschäftigt sich Stalltänze auf künstlerische Weise mit Themen wie der Rolle der Frau am LandVorurteilen gegenüber dem bäuerlichen Alltag und dem sog. Bauernsterben.

Im Leben der Tatiana Romanova ist alles Musik. Jede Bewegung und jedes Geräusch von Werkzeugen, Materialien, Maschinen und Tieren sind ein künstlerischer Impuls, den sie mit den Klängen ihrer Klarinette und ihren eigenen Bewegungen zu einer ganzheitlichen Komposition vervollständigt. In zehn performativen Szenen setzt sich Stalltänze mit den alltäglichen Arbeitsprozessen einer Bäuerin künstlerisch auseinander. Jede Szene verfügt über ihre eigene zeitgenössische Musikkomposition für Solo-Klarinette und ihr eigenes installatives Bühnenbild. Barbara Maria Neu bewegt sich mit ihrer Klarinette von Szene zu Szene und lässt Tatiana Romanova in ihrem Arbeitsalltag agieren. Dabei verbindet sie die performativen, bildhaften und musikalischen Komponenten, die sich gegenseitig bereichern, zu einer Gesamtkomposition.

Abseits der Live-Vorstellung werden die Installationen des erweiterten Bühnenraums ergänzt durch Videos zwei Wochen als Ausstellung präsentiert. Bühnenbild, Installationen: Maria Grün.

Die Ausstellung läuft vom 12. bis zum 20.6.2021. Öffnungszeiten: Montag – Sonntag 13:00 – 17:00 Uhr sowie auf Voranmeldung an schaumbad@mur.at oder Tel. +43 664 355 78 30. An Feiertagen geschlossen. Der Ausstellungsbetrieb findet unter Berücksichtigung der jeweils aktuellen COVID-19 Bestimmungen statt. Eintritt frei!

mehr Info

Foto © STALLTAENZE_Urauffuehrung_Fotocredit_LisaGRUBER

 

 

Details

Datum:
Freitag, 11. Juni
Zeit:
20:00 bis 21:30
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Schaumbad – Freies Atelierhaus Graz
Telefon:
+43.681.81364703
E-Mail:
schaumbad@mur.at
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Schaumbad – Freies Atelierhaus Graz
Puchstraße 41
Graz, 8020 Österreich
Google Karte anzeigen
Telefon:
+43.681.81364703
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.