Aufgrund der von der Österreichischen Bundesregierung verkündeten Maßnahmen sind viele Veranstaltungen abgesagt. Es ist uns leider nicht möglich, den Kalender so kurzfristig im Detail zu aktualisieren. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern und deren Websites.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bilder für Emil – 60 Kunstwerke werden zum halben Marktwert gerufen | Benefizauktion, Online

Mittwoch, 3. März von 14:00 bis 19:00

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 14:00 Uhr am Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis Freitag, 5. März 2021 wiederholt wird.

Von Mittwoch den 03. bis Freitag den 05. März 2021 von 14 – 19 Uhr ist die Besichtigung der präsentierten Werke im ersten Stock (Saloon)  des Forum Stadtpark unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen möglich. Bei dieser Gelegenheit kann man Gebote abgeben. Eintritt frei! Online mitbieten bis Samstag den 06.03.2021 bis 12:00 Uhr: bilder-fuer-emil.com.

 Vorstandsmitglied  (Forum Stadtpark) Emil Gruber befindet sich seit einem halben Jahr im Krankenhaus. Er ist an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt. Zu seinen gesundheitlichen kommen nun auch finanzielle Probleme. Als freischaffender Künstler, Autor und Kurator hat er jetzt kein Einkommen und seine Reserven gehen zu Ende. Zu diesem Zweck wurde eine Benefizauktion ins Leben gerufen, deren Erlös ausschließlich Emil Gruber zugute kommt.

mehr Info

Foto © Lena Prehal

Details

Datum:
Mittwoch, 3. März
Zeit:
14:00 bis 19:00
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

FORUM STADTPARK
Telefon:
+43.316.827 734
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Forum Stadtpark
Stadtpark 1
Graz, 8010 Österreich
Google Karte anzeigen
Telefon:
0316 827734
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.