Aufgrund der von der Österreichischen Bundesregierung verkündeten Maßnahmen sind viele Veranstaltungen abgesagt. Es ist uns leider nicht möglich, den Kalender so kurzfristig im Detail zu aktualisieren. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern und deren Websites.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Branko Lenart Schlossberg 1982. Branko Lenarts subjektive Topografie. | Ausstellung

Samstag, 24. Oktober von 11:00 bis 18:00

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 11:00 Uhr beginnt und bis zum Montag, 26. Oktober 2020 wiederholt wird.

Ausstellung bis 26.10. 2020, geöffnet: 11-18 Uhr

Die 1981/82 entstandene Schwarz/Weiß-Fotoserie des in Graz lebenden slowenisch/österreichischen Fotografen Branko Lenart ist wohl das umfangreichste fotografische Werk des 20. und 21. Jahrhunderts zum Grazer Hausberg. Die fast gänzlich menschenleeren Ansichten veranschaulichen das Ineinandergreifen von Kultur- und Naturraum. Die ungewöhnlichen und dennoch vertrauten Blicke ermöglichen eine Neuinterpretation des Berges befreit vom touristischen Postkartenblick. Lenarts „subjektive Topografien“ sind keineswegs plakativ, sondern ein in sich ruhender Bilderkosmos, den der Fotograf zur Zeit seiner Entstehung folgendermaßen beschrieb: “Die Bilder (…) sind ein Versuch, die Alltäglichkeit des in vieler Hinsicht zum OBJEKT degradierten Stadtberges zu ignorieren, um ihn als ein lebendes SUBJEKT eigenständiger Individualität und Struktur aus persönlicher Perspektive zu erleben und (in mich) AUFZUNEHMEN.“ Das gleichwertige Nebeneinander von Nah- und Fernblicken sowie von Natur- und Architekturperspektiven zeigt, dass es sich hierbei um keine objektive Dokumentation handelt, sondern um die immer subjektiv bleibende Annäherung an die Wirklichkeit. Gerade die Konzentration auf Details macht die Serie zeitlos und verbindet die Erfahrung des Künstlers vor rund 40 Jahren mit der gegenwärtigen Wahrnehmung der Betrachter/-innen.

Seit den 1970er Jahren zählt Branko Lenart, geboren 1948 in Ptuj (SLO), zu den bedeutendsten Akteuren der Grazer Fotoszene. Die bis heute erst einmal (1983) vollständig gezeigte Serie „SCHLOSSBERG“ wird im GrazMuseum in ihrer Gesamtheit präsentiert. Ergänzt wird die Fotoschau durch ein exklusiv aufgezeichnetes Gespräch mit dem Künstler sowie eine Publikation.

immer wieder sonntags So, 09.08.2020 | 15 Uhr
Führung durch SCHLOSSBERG 1982. Branko Lenarts subjektive Topografie

mehr Info

INFO: 0316 872-7600, https://www.grazmuseum.at bzw. www.brankolenart.com

Foto © Branko Lenart, Schloßberg, 1982

Details

Datum:
Samstag, 24. Oktober
Zeit:
11:00 bis 18:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

GrazMuseum
Website:
http://www.grazmuseum.at/

Veranstaltungsort

GrazMuseum
Sackstraße 18
Graz, 8010 Österreich
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
0316 872-7600
Website:
http://www.grazmuseum.at

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.