Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Buchbesprechung | In Anführungszeichen – Glanz und Elend der Political Correctness Matthias Dusini, Thomas Edlinger

Donnerstag, 16. Mai von 18:00 bis 20:00

Anhand zahlreicher Fallbeispiele aus Politik, Kunst und Kultur analysierten Thomas Edlinger und Matthias Dusini in ihrem gemeinsamen Buch „In Anführungszeichen – Glanz und Elend der Political Correctness“ (2012, edition suhrkamp) die Ambivalenzen, alten und neuen Gegner und teils unvermuteten Komplizenschaften der Political Correctness. Die Political Correctness entwickelte sich von einer akademischen Diskussion zum politischen Dauerbrenner. Sie ist eines der Leitmotive rechtspopulistischer Rhetorik, die gegen „Genderwahn“ und „Menschenrechtskitsch“ agitiert. Doch auch die feministische und antirassistische Front gewann an Feuerkraft. In den sozialen Medien beherrschen Begriffe wie Intersektionalität und Tone policing die Debatten. Das Buch wirft nun die Frage auf: Lässt sich ein Weg finden, der die Forderung nach Integrität von Leib und Seele und die Basis der Menschenrechte ernst nimmt, ohne selbst zum Troll zu werden? Anlässlich der Ausstellung von Polit-Satiriker Jan Böhmermann diskutieren die Autoren Edlinger und Dusini den aktuellen Stand der Political Correctness, ihre Entwicklung und Parameter.

mehr info

Foto: Ingo Petramer

Details

Datum:
Donnerstag, 16. Mai
Zeit:
18:00 bis 20:00
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstalter

Künstlerhaus, KM – Halle für Kunst & Medien
Telefon:
+43.316.740 084
Website:
www.km-k.at

Veranstaltungsort

Künstlerhaus, KM– Halle für Kunst & Medien
Künstlerhaus KM–, Halle für Kunst & Medien, Burgring 2, 8010 Graz Steiermark Österreich + Google Karte

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.