Aufgrund der von der Österreichischen Bundesregierung verkündeten Maßnahmen sind viele Veranstaltungen abgesagt. Es ist uns leider nicht möglich, den Kalender so kurzfristig im Detail zu aktualisieren. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern und deren Websites.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Buchpräsentation, Stadtspaziergang | Das Un(ter)bewusste von Graz

Freitag, 24. September von 15:00 bis 17:00

Fr, 24.09., 15:00 Uhr, Treffpunkt am Südtirolerplatz 11, Eintritt frei

Lidija Krienzer-Radojević und Markus Gönitzer haben im Jahr 2019 einen Stadtspaziergang konzipiert, um die Erinnerung an historische und aktuelle soziale Proteste in der Stadt zu stärken und deren Akteur*innen zu würdigen. Der Spaziergang führt an historische Schauplätze verdrängter, linker Widerstände. Die historischen Ereignisse der jeweiligen Stationen werden durch die Linse der Marxistin, Friedenskämpferin und Theoretikerin Rosa Luxemburg gespiegelt, befragt und interpretiert. Ziel dieser Auseinandersetzung ist es nicht alte Mythen weiterzutragen, sondern die Vergangenheit zu reflektieren und kritisch zu beerben.

Während die Spaziergänge im Jahr 2020 ausgesetzt wurden, erarbeiteten die beiden Initiator*innen eine, die Spaziergänge begleitende, Broschüre die mit großartigen Illustrationen von Elisabeth Pressl ergänzt wurde. Am Freitag, den 24. September 2021 wird diese Broschüre erstmals im Rahmen einer Wiederauflage des Stadtspaziergangs vorgestellt.

Eintritt: Kostenlos (Zum Event anmelden)

In Kooperation mit GKP Steiermark

mehr Info

Foto © Forum Stadtpark

Details

Datum:
Freitag, 24. September
Zeit:
15:00 bis 17:00
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

Forum Stadtpark
Stadtpark 1
Graz, 8010 Österreich
Google Karte anzeigen
Telefon:
0316 827734
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.