Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Cafe Wolf – Espi Tomičić – Your Love Is King (Monodrama) – Lesung

Freitag, 2. Dezember 2022 von 20:00 bis 22:00

Freitag, 02. Dezember 2022, 20:00 Uhr, Café Wolf

Der Österreichisch-Kroatische Kulturverein „Nova Kultura“ lädt zu einer szenischen Lesung mit Espi Tomičić ein.

„Einer der besten Texte, die ich in den letzten Jahren gelesen habe und nicht nur in den letzten.“ (Ivana Sajko, Schriftstellerin)

Espi Tomidic, ein 27-jähriger und schon preisgekrönter kroatischer Dramatiker, Poet, Kolumnist, Essayist und LGBT- Aktivist, erlebte in den letzten zwei Jahren einen fulminanten Erfolg. Vor zwei Jahren wurde sein Drama „Your love is King“ auf der Bühne des ZKM (Zagreber Jungendtheaters) das erste Mal gelesen, erntete Lorbeeren beim Publikum und bei KritikerInnen, und im gleichen Jahr erschien es als Buch: Die Transgender-Person erzählt in einem sehr intimen Monolog über den baldigen Tod der eigenen, krebskranken Mutter und eine sehr komplexe und distanzierte Mutter-Sohn-Beziehung. Der Monolog ist wütend und zart zugleich, authentisch und brutal, innig, berührend und überaus poetisch.

„mein Vater liebte Jesenjin / und andere gefährliche Dinge / meine Mama liebte alles wofür sie die Zeit fand / das Lied von Shade Your love is king / und vielleicht mich“

Moderation: Lilli Schuch

Die Lesung findet auf Deutsch, Kroatisch und Englisch statt.

Eventlink: www.facebook.com/events/460156826257056

Foto (c) Espi, Ana Fazekaš

Details

Datum:
Freitag, 2. Dezember 2022
Zeit:
20:00 bis 22:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Cafe Wolf
E-Mail:
info@cafewolf.at
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Cafe Wolf
Annenstrasse 18
Graz, Steiermark 8020 Österreich
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.