Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

AUSSTELLUNG | ALLEIN DIE STIMME BLEIBT – Frauen im Iran

Freitag, 7. Dezember

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 12:00am Uhr beginnt und bis zum Freitag, 21. Dezember 2018 wiederholt wird.

Nach der »Islamischen Revolution« 1979 kämpft die Frauenbewegung des iran nach wie vor gegen viele gesetzliche Schlechterstellungen – von Kleidungsvorschriften über das Verbot, bestimmte Berufe auszuüben oder Ämter zu bekleiden bis hin zu gravierenden Benachteiligungen im Familienrecht. Doch auch im Iran sind Veränderungen spürbar; erreicht durch aktive Frauen und Männer. In diesem Land, in dem der Anteil der Jüngeren an der Bevölkerung ständig steigt, wächst auch der Mut junger Frauen. Tagtäglich legen viele von ihnen im öffentlichen Raum der iranischen Großstädte und im virtuellen Raum ein Selbstbewusstsein an den Tag, das vor 20 oder auch 10 Jahren so noch nicht möglich gewesen wäre.

Eine der Stimmen für den gesellschaftlichen Aufbruch der iranischen Frauen in den 1960er-Jahren, der sich u. a. durch ein Mehr an sozialen Rechten und die Einführung des Frauenwahlrechts im Jahr 1963 zeigte, war die Dichterin und Filmregisseurin Forough Farrokhzad (1935-1967). In Österreich wurde das Frauenwahlrecht vor genau 100 Jahren eingeführt – Resultat eines lang andauernden und harten Kampfes der Frauen um Partizipationsmöglichkeiten in einer von Männerinteressen dominierten Gesellschaft.

Die Ausstellung ist von 7. bis 21. Dezember 2018 zu sehen. Wir bitte um kurze Voranmeldung im Pavillon: 05 07 02 6111

Fotografien: Maryam Mohammadi
Klangkunst: Mia Zabelka

Foto(c): Maryam Mohammadi & GKP

Details

Datum:
Freitag, 7. Dezember
Veranstaltungskategorien:
, , , ,

Veranstalter

Steirische Gesellschaft für Kulturpolitik – GKP
Telefon:
0676 722 60 12
E-Mail:
gkp.steiermark@gmail.com
Website:
www.gkp.steiermark.at

Veranstaltungsort

Volksgarten-Pavillon
Volksgartenstraße 11a
Graz, 8020 Österreich
+ Google Karte

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.