Aufgrund der von der Österreichischen Bundesregierung verkündeten Maßnahmen sind viele Veranstaltungen abgesagt. Es ist uns leider nicht möglich, den Kalender so kurzfristig im Detail zu aktualisieren. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern und deren Websites.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die „Hör- & Seebühne“ am 8. Juli – mit Olga Flor, Julia Fliesser und The Tiptoes

Donnerstag, 8. Juli von 20:00 bis 21:30

Donnerstag 08.07.2021, 20.00 Uhr

Gladiatoren der Selbstoptimierung und 20 dunkle Quadratmeter

„Die natürliche Hierarchie formt eine gerechte Gesellschaft“, heißt es in Olga Flors „Morituri“. Ihr bitterböser Ritt führt durch ein „Moa“-Land, in dem das globale Übel von Geldwäsche bis zum Menschenversuch zwischen Ritterfest und Polit-Show seine aberwitzige Probe hält. Plattform-Autorin Julia Fliesser zeichnet das Psychogramm einer jungen Frau, deren Überlebenswille Abgrundtiefem trotzt, pendelnd zwischen Untergang und Hoffnung. The Tiptoes spielen dazu ein Best-of und brandneue Songs.

 Olga Flor: „MORITURI”. Roman. Jung und Jung 2021

Julia Fliesser: „DOSENBOHNEN & EISCREME“. Kurzprosa. Unveröffentlicht

 Musik: The Tiptoes

Miriam Bichler – voc, g

Fabio Schurischuster – g

Albrecht Klinger – b

Bernhard Wimmer − dr

 Blues, Folk, Pop

the-tiptoes.com

Radio Steiermark bringt am darauffolgenden Sonntag einen Mitschnitt des literarisch-musikalischen Abends: „Kultur spezial – Literatur“, 11. Juli 2021, 22.05 Uhr, Radio Steiermark.

mehr Info

Foto: O. Flor © Lisa Rastl

Details

Datum:
Donnerstag, 8. Juli
Zeit:
20:00 bis 21:30
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Steiermark ORF

Veranstaltungsort

Hör- und Seebühne, ORF Steiermark
Marburgerstraße 20 Steiermark 8042 Graz Österreich Google Karte anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.