Aufgrund der von der Österreichischen Bundesregierung verkündeten Maßnahmen sind viele Veranstaltungen abgesagt. Es ist uns leider nicht möglich, den Kalender so kurzfristig im Detail zu aktualisieren. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern und deren Websites.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

EMIL BREISACH-LITERATURWETTBEWERB DER AKADEMIE GRAZ | Ausschreibung, Anmeldung, Information

Dienstag, 4. Mai

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 5:00 Uhr beginnt und bis zum Montag, 6. September 2021 wiederholt wird.

Einreichungsfrist: 6. September 2021 (es gilt das Datum des Poststempels). Die AKADEMIE GRAZ schreibt einen Wettbewerb zum Thema „KURZPROSA“  für Autorinnen und Autoren österreichischer Staatsangehörigkeit aus, die das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, der mit insgesamt € 6.200,- dotiert ist. Einzureichen sind bisher nicht veröffentlichte Texte in deutscher Sprache, präsentiert durch einen Textauszug von maximal 10 Seiten. Die Preisvergabe erfolgt durch die Jury im Herbst 2021 (anschließend Bekanntgabe auf www.akademie-graz.at). Die Preisverleihung findet im Dezember 2021 statt.

Die Gewinnertexte werden 2022 in der Literaturzeitschrift LICHTUNGEN publiziert.
Jury: Georg Petz, Autor
Claudia Romeder, Residenz Verlag
Andrea Stift-Laube, Literaturzeitschrift LICHTUNGEN

Die Einreichung ist anonym in vierfacher gehefteter Ausfertigung
mit dem Kennwort LITERATUR-WETTBEWERB 2021
an folgende Adresse zu senden:
Akademie Graz
Neutorgasse 42
A-8010 Graz
Für Rückfragen: Tel.: 0043/316/837985-14 oder office@akademie-graz.at

zur Ausschreibung

mehr Info 

Foto © Akademie Graz

Details

Datum:
Dienstag, 4. Mai
Kategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstalter

Akademie Graz
Telefon:
+43.316.837 985 - 0
View Veranstalter Website

Veranstaltungsort

Steiermark Österreich +Google Karte anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.