Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Explosiv – Wir müssten [reden] tun – Nachhaltigkeits Workshop

Donnerstag, 21. Juli von 18:30 bis 22:00

Do. 21. Juli, Beginn: 18:30 Uhr – 22.00 Uhr

Wir werden von einer Flut aus Plastik und Chemikalien überhäuft. Kaum jemand fragt sich beim Einkaufen was er/sie gerade kauft und was es für Folgen haben kann.

Plastik hat ohne Frage gute Seiten, aber wusstet ihr, dass man im menschlichen Körper Mikroplastik nachweisen kann? Wusstet ihr, dass die austretenden Chemikalien schädliche Wirkung auf das Hormonsystem haben können uvm?

Viele vertreten die Meinung „Was soll ich als einzelner schon daran ändern können?“, doch das ist falsch! Wenn 7,84 Milliarden Menschen beschließen, nur auf ein Plastikteil zu verzichten, dann kann das sehr wohl etwas verändern.

Es ist an der Zeit, dass jeder Einzelne etwas tut!

Das Explosiv möchte euch mit diesen Workshops den Einstieg in ein nachhaltigeres Leben erleichtern. In diesen Veranstaltungen soll das Bewusstsein für Natur und Umwelt geschärft werden und vor allem wird euch gezeigt, wie ihr umweltfreundliche Alternativen für Pflege- und Haushaltsprodukte ganz einfach Zuhause selber machen könnt.

Was erwartet dich?

-Aufklärung über Plastik und seine Folgen

– Grundlagen zu umweltbewusstem Leben

– Wo bekomme/wie produziere ich die Zutaten für    DIY Produkte

– Handbars und Hautcreme

– Lippenbalsam

– Sprühdeo, Rolldeo

– Anti Mücken Spray

Was ihr braucht?

Wenn ihr zur Verfügung habt:

– leere Salbentöpfchen (egal ob Glas oder Plastik)

– Sprühfläschchen/leere Rolldeos

Wenn ihr nicht alles Zuhause habt, bekommt ihr natürlich vor Ort die benötigten Behälter.

mehr Info

Foto (c) Explosiv

Details

Datum:
Donnerstag, 21. Juli
Zeit:
18:30 bis 22:00
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Explosiv

Veranstaltungsort

Explosiv
Bahnhofgürtel 55a
8020 , Steiermark 8020 Österreich
Google Karte anzeigen
Telefon:
0676/347 80 28
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.