Aufgrund der von der Österreichischen Bundesregierung verkündeten Maßnahmen sind viele Veranstaltungen abgesagt. Es ist uns leider nicht möglich, den Kalender so kurzfristig im Detail zu aktualisieren. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern und deren Websites.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Gesprächsstoff“ mit Nava Ebrahimi – NACHHÖREN, ONLINE

Montag, 11. Oktober

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 5:00 Uhr beginnt und bis zum Sonntag, 17. Oktober 2021 wiederholt wird.

Sonntag, 10. Oktober 2021, 09.04 bis 10.00 Uhr, Radio Steiermark und zum Nachhören unter radiothek.ORF.at und steiermark.ORF.at/gespraechsstoff

Seit zehn Jahren lebt die in Teheran geborene und in Deutschland aufgewachsene Autorin Nava Ebrahimi in Graz. Hier hat die studierte Volkswirtin und Journalistin auch mit dem literarischen Schreiben begonnen, für das sie, nach einem preisgekrönten Debüt 2016, mit dem diesjährigen Bachmannpreis ausgezeichnet wurde. Ihre hochpolitischen Romane und Texte loten Herkunft und Fremdsein aus.

Am kommenden Sonntag, 10. Oktober, ist Nava Ebrahimi im „Gesprächsstoff“ bei ORF Steiermark-Kulturredakteurin Ilse Amenitsch zu Gast und erzählt, auf welche Art und Weise sie schon als Kind und Jugendliche mit gefühlten zwei Welten umgegangen ist. Außerdem spricht sie darüber, was sie berufstätigen Müttern ans Herz legt, was sie sich von der künftigen Grazer Stadtregierung erhofft und warum ihre kürzlich am Burgtheater gehaltene Rede durchaus provozieren sollte.

mehr Info

Foto © Clara Wildberger,  Nava Ebrahimi (c) Clara Wildberger

Details

Datum:
Montag, 11. Oktober
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Steiermark ORF

Veranstaltungsort

Online
Steiermark Österreich Google Karte anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.