Aufgrund der von der Österreichischen Bundesregierung verkündeten Maßnahmen sind viele Veranstaltungen abgesagt. Es ist uns leider nicht möglich, den Kalender so kurzfristig im Detail zu aktualisieren. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern und deren Websites.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Geteilte (in)Kompetenzen | Ausstellungseröffnung

Donnerstag, 1. Juli von 18:00 bis 19:30

am Donnerstag, den 1. Juli um 18 Uhr,  wird in der Gotischen Halle des Graz Museums die neue Ausstellung im verlängerten Graz Kulturjahr 2020 eröffnet.

Geteilte (in)Kompetenzen ist ein Experiment, das versucht, Mädchen und jungen Frauen zu ermöglichen, sich im Feld der Technik mithilfe künstlerischer Methoden einzubringen bzw. frei zu bewegen. Ziel des Projektes ist, einen Dialog zwischen Menschen mit unterschiedlichen Kompetenzen und auch Inkompetenzen zu initiieren. Es sollte ein Begegnungsfeld mit Künstler*innen, Technikerinnen und Schülerinnen geschaffen werden, ohne im Voraus einem bestimmten Ziel dienen zu müssen.

Das Projekt von GISAlab wurde in mehreren Phasen realisiert: Erst wurden Inkompetenzen benannt und aufgezeigt, und diese dann mit kompetenten Personen geteilt. Der Fokus lag dabei nicht auf akademische Methoden und Disziplinen, sondern vielmehr auf Anliegen, Beobachtungen, Fähigkeiten, Neugierde, Selbstreflexion, Verwirrung und Ungewissheit.

Ein Projekt des Vereins GISAlab im Rahmen von Graz Kulturjahr 2020

mehr Info

Foto © GrazMuseum, Vogelwesen im Nebel (c) Niki-Passath

Details

Datum:
Donnerstag, 1. Juli
Zeit:
18:00 bis 19:30
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Grazmuseum
Sackstraße 18
Graz, Steiermark 8010 Österreich
Google Karte anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.