Aufgrund der von der Österreichischen Bundesregierung verkündeten Maßnahmen sind viele Veranstaltungen abgesagt. Es ist uns leider nicht möglich, den Kalender so kurzfristig im Detail zu aktualisieren. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern und deren Websites.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Give Rise To Armin Lorenz Gerold Verstärkung (Amplification) | Performance

Freitag, 20. August von 11:00 bis 18:00

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 11:00 Uhr am Samstag, 21. August 2021

20. und 21.08.2021 HALLE FÜR KUNST Steiermark, Burgring 2, 8010 Graz (AT)

Mit Beiträgen von: Alice Cannava, Alejandro Alonso Díaz, Jennifer Hope Davy, Enver Hadzijaj, Cornelia Herfurtner, Sinaida Michalskaja, Miriam Stoney, Bruno Zhu
Florale Installation: Barbara Urbanic

Wie kann man „Sound“ sichtbar machen? Diese Frage lässt sich kontinuierlich in der Praxis des Künstlers Armin Lorenz Gerold (*1981 Graz, lebt in Berlin) ausmachen. Für die von der HALLE FÜR KUNST Steiermark neu in Auftrag gegebene Performance und Installation Verstärkung (Amplification) (2021) schuf Gerold ein audiovisuelles System aus Skulpturen und Flachbildschirmen.

Seine multidisziplinäre Praxis, die sich im Kern als eine Auseinandersetzung mit Fotografie und Sound definieren lässt, verwandelt klassische Ausstellungskontexte in akustische Landschaften. Gerold, dessen Formate immer auch Bezugspunkte zu Radio und Streaming herstellen, lässt das Publikum in einen meditativen Fluss von Sprache und Klängen eintauchen.

mehr Info

Foto © Halle für Kunst

 

Details

Datum:
Freitag, 20. August
Zeit:
11:00 bis 18:00
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Künstlerhaus, KM– Halle für Kunst & Medien
Burgring 2
Graz, Steiermark 8010 Österreich
Google Karte anzeigen

Für KulturpassbesitzerInnen ist der Eintritt unentgeltlich. In jenen Kultureinrichtungen, die über begrenzte Sitzplätze verfügen, sind in der Regel Kontingente für KulturpassbesitzerInnen vorgesehen. Der/die KulturpassbesitzerIn kann bzw. muss reservieren.